BH ATOMX PRO im Test

  • 4299 €
  • Aluminium
  • Brose Drive S Mag
  • 100 mm
  • 720 WH
  • 2022
  • 29"
Obwohl die Spanier bei dem Preispunkt von 4299 € mit extrem spitzem Bleistift kalkulieren mussten, vernachlässigen sie das Design nicht. Das ATOMX PRO kommt mit eigenständiger Formsprache und interessanten Features. So ist der Motor stehend eingebaut um mehr Platz für die Batterie zu haben. Ein Flaschenhalter lässt sich in Greifweite unter dem Oberrohr montieren.
Unterstützt wird man beim ATOMX PRO von einem Brose Drive S Mag Motor, der seine Energie aus einem 720-Wh-Akku entnimmt. Mit 90 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Dank der überdurchschnittlich guten Reichweite sollte man selbst auf sehr langen Touren mit dem ATOMX PRO keine Akku-Probleme mehr haben.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des ATOMX PRO im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Die vorzügliche Rock Shox Federgabel schluckt Wurzeln mit der Gelassenheit eines buddhistischen Mönchs. Bei den Bremsen verbaut BH Mittelklasse von Shimano mit Vierkolben. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut BH überdurchschnittlich gute Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4299 € teuren ATOMX PRO.

Fazit


Erfahrung mit dem BH ATOMX PRO

OK, die mittelmäßigen Bremsen sind Kritikpunkte die nicht von der Hand zu weisen sind. Trotzdem ist das ATOMX PRO alles in allem ein betonenswert gutes EMTB mit einem sehr breiten Einsatzbereich. Vor allem der exzellente Motor, die überdurchschnittlich gute Federgabel und die sehr guten Schaltungskomponenten spielen ihm in die Karten.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
BH ATOMX PRO im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LA
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
608
617
627
645
-
Reach
-
-
420
435
455
465
-
Oberrohrlänge
-
-
585
602
624
640
-
Sitzrohrlänge
-
-
420
450
480
510
-
Sitzwinkel
-
-
74,5
74,5
74,5
74,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
110
120
140
-
Lenkwinkel
-
-
69
69
69
69
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
315
315
315
315
-
Kettenstrebenlänge
-
-
470
470
470
470
-
Radstand
-
-
1150
1169
1192
1209
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Display X Display
  • Akku 720
  • Rahmen MTB Alloy 29"Internal Cable Routing, Acros ICR Head Set
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Rock Shox Judy Silver 100mm 15QR
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano Deore
  • Schaltwerk Shimano Deore 12sp
  • Kurbel Praxis 34T-165mm
  • Kassette Shimano CSM6100 12sp (10-51T)
  • Kette Shimano CNM6100
  • Bremsen Shimano MT420 4 Piston 203mm
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen Race Face Ar 30 TR
  • Vorderradnabe BH
  • Vorderreifen Maxxis Rekon TPI120 Terra EXO TR 29"X2,4
  • Hinterreifen Maxxis Rekon TPI120 Terra EXO TR 29"X2,4
  • Sattel Prologo Proxim W350 Stn
  • Sattelstütze BH Lite Alloy 31,6
  • Vorbau BH Evo 35 Fit
  • Lenker BH Lite Riser 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Acros AZX-581 BL.
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.