Bulls AMINGA EVA 1 27,5 im Test

Damen aufgepasst: das AMINGA EVA 1 27,5 wurde speziell für die Bedürfnisse von Frauen entwickelt. Besonderen Wert haben die Entwickler von Bulls dabei auf die Kontaktpunkte zum Körper, also Sattel, Lenker und Griffe gelegt. Außerdem hat das Oberrohr einen Knick, um die Überstandshöhe zu verringern.
Angetrieben wird das AMINGA EVA 1 27,5 vom Bosch Performance Line CX Smart System Motor samt 500-Wh-Akku. Bosch ist mit Shimano der dominante Motorenhersteller im EMTB Umfeld. Nicht ohne Grund wie der Performance Line CX Smart System beweist. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Etwas nervig: Das Getriebe klappert auf ruppigen Trails. Die nur mittelmäßige Reichweite kann beim AMINGA EVA 1 27,5 gerade bei großen Tourenradien zum Problem werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Bulls AMINGA EVA 1 27,5 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Gute Nehmerqualitäten zeigt die SR Suntour mid-range Federgabel. Die durchschnittlichen restlichen Anbauteile lassen noch etwas Tuningpotential offen. Für die meisten E-Biker dürfte das ein akzeptierbarer Punkt sein. Auf verwinkelten Trails kommt einem das verspielte Handling entgegen. Mit den kurzen 430 mm Kettenstreben meistert das Bike selbst schnellste Richtungswechsel spielerisch. Die 27,5 Zoll Laufräder unterstreichen zusätzlich den verspielten Charakter. Kurze Kettenstreben und ein flacher Sitzwinkel lassen die Front in steilen Anstiegen leicht werden. Um das Vorderrad am Boden zu halten, muss man sich bewusst nach vorne legen.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3599 € teuren Bulls AMINGA EVA 1 27,5.

Fazit


Erfahrung mit dem Bulls AMINGA EVA 1 27,5

Das AMINGA EVA 1 27,5 zählt nicht zu den herausragenden Bikes auf den Markt. Zu groß ist der Schatten, den die mäßigen Bremsen und die mittelklassige Federgabel werfen. Dennoch klettert es solide und dürfte so mit einem klaren Charakter eine Anhängerschaft finden.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Bulls AMINGA EVA 1 27,5 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Cannondale Moterra SL im Test

Volle EMTB Power, einen Akku mit 601 Wh und trotzdem unter 20 Kilo. Die Fakten zu Canno...

Die besten All Mountain EMTBs 2024

Es gibt mehr EMTBs denn je. Wir haben die 160 mm Klasse unter die Lupe genommen und die...

Santa Cruz Heckler CC Test

Der Name Heckler ist Kult. Vor über 20 Jahren war das Heckler ein Pionier unter den All...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
37cm
41cm
44cm
48cm
-
-
Laufradgröße
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
-
Stack
-
612
612
607
612
-
-
Reach
-
420
419
430
454
-
-
Oberrohrlänge
-
590
595
610
635
-
-
Sitzrohrlänge
-
370
410
440
480
-
-
Sitzwinkel
-
74
74
73
73
-
-
Steuerrohrlänge
-
120
120
120
130
-
-
Lenkwinkel
-
67
67
67
67
-
-
Tretlagerabsenkung
-
50
50
45
40
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
305
310
315
-
-
Kettenstrebenlänge
-
430
430
430
430
-
-
Radstand
-
-
1125
1136
1164
-
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Bosch Performance Line CX Smart System
  • Display Purion
  • Akku 500
  • Rahmen Aluminium;Colours: Aubergine Matt / Emerald/black Matt, Metallic Off-White / Rouge Red/black Matt
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel SR SUNTOUR XCM 32 LOR Boost
  • Federelement Coil
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 436%
  • Schaltung 9
  • Schalthebel SHIMANO Cues SL-U6000
  • Schaltwerk SHIMANO Cues RD-U6000
  • Kurbel FSA 165mm
  • Kassette SHIMANO CS-LG300-10 11-48T
  • Kette SHIMANO CN-LG500-10/11
  • Bremsen TEKTRO HD-M276
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Laufradsatz FORMULA DC-511, FORMULA DC-2241QR
  • Felgen BULLS DDM-30
  • Vorderreifen Edge
  • Hinterreifen Edge
  • Sattel BULLS MTB-S CCS Slot Mount ready
  • Sattelstütze STYX Sport-SL
  • Vorbau 760
  • Lenker FSA No.57SC
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Comfort sport
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.