Bulls E-Stream EVO AM 3 im Test

  • 6499 €
  • Aluminium
  • Brose BROSE FIT S-Mag PRO
  • 150 mm
  • 740 WH
  • 150 mm
  • 29"
Die Hinterradaufhängung des E-Stream EVO AM 3 wirkt komplex, hat aber mehrere Vorteile. Sie hält den Schwerpunkt weit unten am Boden und schafft zugleich Platz für zwei Flaschenhalter im Inneren des Rahmens. Einer lässt sich knapp über dem Dämpfer auf dem Unterrohr montieren, der zweite findet - in Griffweite - unter dem Oberrohr Platz. Eine absolute Seltenheit bei E-Mountainbikes.
Die Basis beim E-Stream EVO AM 3 bildet ein Aluminium-Rahmen mit Brose BROSE FIT S-Mag PRO Motor, der von einem 740 Wh Akku gespeist wird. Selbst zornige Steilstücke erklimmt der drehmomentstarke Brose Motor unbeeindruckt. Das natürliche Fahrgefühl kombiniert der Brose BROSE FIT S-Mag PRO mit einer spritzigen Kraftentfaltung. Wer gerne längere Touren fährt, wird sich über die gute Reichweite freuen.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Bulls E-Stream EVO AM 3 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 6000€ .

Garstige Abfahrten nimmt das mittelklassige Fahrwerk, mit 150 mm Federweg , nur eingeschränkt ihren Schrecken. Dank einer soliden Power dürfen sich die TRP Bremsen zum Oberklassen-Segment zählen. Mit Vierkolben und großen Scheiben lässt Bulls in dem Bereich nichts anbrennen. Die durchschnittlichen restlichen Anbauteile lassen noch etwas Tuningpotential offen. Für die meisten E-Biker dürfte das ein akzeptierbarer Punkt sein. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6499 € teuren Bulls E-Stream EVO AM 3.

Fazit


Erfahrung mit dem Bulls E-Stream EVO AM 3

Für Touren auch im alpinen Gelände ist das E-Stream EVO AM 3 mit dem ausgezeichneten Motor, den guten Bremsen und der guten Reichweite gut gerüstet. Nur bei dem mittelmäßigen Fahrwerk und den mittelklassigen Schaltungskomponenten muss man ein Auge zudrücken.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Bulls E-Stream EVO AM 3 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Bulls Sonic EVO AM SX im Test

Bulls ist eine der Marken mit dem größten EMTB-Portfolio. Mit dem Sonic Evo Modell mit ...

Rose Bonero Plus im Test

Das neue Rose Bonero will sich als E-MTB Hardtail nicht im Einsteigersegment einordnen ...

Scott Lumen im Test

Das Scott Lumen eRide ist so etwas wie die Speerspitze des aktuellen Light-EMTB-Trends....

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
41cm
44cm
48cm
54cm
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
619
621
634
651
-
Reach
-
-
444
454
468
486
-
Oberrohrlänge
-
-
610
620
640
660
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
440
480
540
-
Sitzwinkel
-
-
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
105
105
120
140
-
Lenkwinkel
-
-
66
66
66
66
-
Tretlagerabsenkung
-
-
30
30
30
30
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
344
344
344
344
-
Kettenstrebenlänge
-
-
455
456
456
455
-
Radstand
-
-
1210
1222
1243
1265
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Brose BROSE FIT S-Mag PRO
  • Display LCD Remote
  • Akku 740
  • Rahmen stream
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox 35 Gold RL, 1.8 Steerer
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+ RT
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SHIMANO Deore SL-M6100, rapidfire+, I-spec-EV
  • Schaltwerk SHIMANO Deore XT RD-M8100 shadow+
  • Kurbel FSA 165 mm
  • Kassette SHIMANO Deore 12-fach, 10-51T
  • Kette SHIMANO SLX CN-M7100
  • Bremsen TRP Slate Evo
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen RYDE Disc 30, tubeless ready
  • Vorderreifen DHF
  • Hinterreifen DHR
  • Sattel MTBi-Sport, CCS Slot Mount ready
  • Sattelstütze Sport-SL CCS
  • Vorbau 760
  • Lenker acros AZX-262 310.52.570R1
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz MTB Sport
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.