Cannondale Moterra Neo 4 im Test

Simpel, schlicht, funktional. So könnte man das Konzept des Moterra Neo 4 in drei Worten beschreiben.
Ein Bosch Performance Line CX Motor, gespeist von einem 625-Wh-Akku, ist das Herzstück des Moterra Neo 4. Bosch ist mit Shimano der dominante Motorenhersteller im EMTB Umfeld. Nicht ohne Grund wie der Performance Line CX beweist. Sogar steile Rampen erklimmt der Bosch Motor unbeeindruckt. Das sehr natürliche Fahrgefühl kombiniert der Bosch Performance Line CX mit einer progressiven Kraftentfaltung. Eine derart perfekte Balance aus organisch wirkend wirkender Unterstützung und Power schaffen nur wenige andere Motoren. Wer gerne längere Touren fährt, wird sich über die gute Reichweite freuen.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Moterra Neo 4 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 5000€ .

Cannondale liefert mit den verbauten Rock Shox Federelemente 150 mm Federweg. Auf schlechtem Untergrund lässt das Moterra Neo 4, durch das mittelklassige Rock Shox Fahrwerk, Wünsche nach mehr Komfort aufkommen. Bei den Bremsen verbaut Cannondale Mittelklasse von Shimano mit Vierkolben. Bei der restlichen Ausstattung ist zum Teil eher Economy Class angesagt. Hier verbaut Cannondale einfache Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Die geringe Tretlagerabsenkung dürfte vor allem Trail-Liebhaber aufstoßen, da sie das Handling negativ beeinflusst. Oh Boy, bei der Geometrie muss man aus unserer Sicht für Kompromisse bereit sein. Die wichtigsten Maße und Winkel fallen etwas aus dem Raster von guten Bikes.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4899 € teuren Moterra Neo 4.

Fazit


Erfahrung mit dem Cannondale Moterra Neo 4

Das Moterra Neo 4 tritt als klarer Gegner der Schwerkraft auf. Denn mit den sehr guten Motor und die gute Reichweite ist es ein exzellentes Touren mit anspruchsvollen Trails für unbeschwerten Uphill-Flow. Aber das einfache Fahrwerk und die mäßigen Schaltungskomponenten stellen Kritik dar, die ehrlicherweise auch zum Gesamtpaket dieses Bikes gehören. Mit 25 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Cannondale Moterra Neo 4 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
623
637
646
655
-
Reach
-
-
427
449
474
509
-
Oberrohrlänge
-
-
583
608
635
672
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
435
460
490
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
115
115
125
135
-
Lenkwinkel
-
-
66
66
66
66
-
Tretlagerabsenkung
-
-
3
3
3
3
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
350
350
350
350
-
Kettenstrebenlänge
-
-
455
455
455
455
-
Radstand
-
-
1197
1221
1250
1289
-
Überstandshöhe
-
-
763
754
763
770
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Kiox 300
  • Akku 625
  • Rahmen Moterra Neo Carbon Front Triangle
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel RockShox Yari RC, 150mm, 15x110mm Boost, 42mm offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select, DebonAir, 2-Pos mode adjust, adjustable rebound
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano Deore M6100, 12-speed
  • Schaltwerk Shimano Deore M6100 SGS
  • Kurbel FSA Bosch E-bike, 55mm chainline, 160mm, 34T
  • Kassette Shimano Deore, Hyperglide, 10-51, 12-speed
  • Kette Shimano M6100 Hyperglide, 12-speed
  • Bremsen Shimano MT420, 4-piston hydraulic disc, 203/203mm Deore RT30 rotors
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Laufradsatz WTB ST i30 TCS, 32h, tubeless ready
  • Vorderradnabe Shimano MT400, 15x110mm thru-axle
  • Hinterradnabe Shimano MT410, 12x148mm thru-axle
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF, 29x2.6", EXO, tubeless ready
  • Hinterreifen Maxxis Rekon, 29x2.4", EXO, tubeless ready
  • Sattel Fabric Scoop Shallow Sport, steel rails
  • Sattelstütze Cannondale DownLow dropper, internal routing, 31.6, 125mm (S, M), 150mm (L-XL)
  • Vorbau Cannondale 3, 3D Forged 6061 alloy, 1-1/8", 31.8, 0°
  • Lenker Cannondale 3 Riser, 6061 Alloy, 15mm rise, 8° sweep, 4° rise, 780mm
  • Lenkerbreite 780
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.