Centurion Numinis R2700i/R2600i im Test

  • 5499 €
  • Aluminium
  • Bosch Performance Line CX
  • 140 mm
  • 750 WH
  • 130 mm
  • 2022
  • 29"
  • 26,1 kg
Optisch schlägt das Numinis R2700i/R2600i in dieselbe Kerbe wie das No Pogo von Centurion. Mit etwas weniger Federweg ist es jedoch eher für den Toureneinsatz konzipiert. Typisch Centurion: die ab Werk vorhandene Lichtanlage auch beim E-Mountainbike.
Centurion setzt beim Numinis R2700i/R2600i auf den Performance Line CX Motor von Bosch, der von einem 750-Wh-Akku mit Energie versorgt wird. Auch steilste Auffahrten schiebt der Bosch Motor locker hoch. Der Bosch Performance Line CX vermittelt ein sehr organisch wirkendes Fahrgefühl mit einer spritzigen Kraftentfaltung. Die gut abgestimmten Fahrmodi treffen voll ins Schwarze. Größter Nachteil des Performance Line CX ist sein leichtes Getrieberasseln in ruppigen Singletrails. Wer gerne lange Touren fährt wird sich über die auffällig gute Reichweite freuen, welche das Numinis R2700i/R2600i bietet.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Centurion Numinis R2700i/R2600i im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 5000€ .

Garstige Abfahrten nimmt das mittelmäßige Fahrwerk, mit 140 mm Federweg vorn und 130 mm Hub am Heck , nur eingeschränkt ihren Schrecken. Vor allem für schwere Piloten könnten die Shimano Bremsen ein Problem darstellen. Die mittelklassigen restlichen Anbauteile lassen noch etwas Tuningpotential offen. Für die meisten E-Biker dürfte das ein akzeptierbarer Punkt sein. Bei der Geometrie flippt Centurion nicht völlig aus. Der Lenkwinkel und der Reach-Wert wurden mit Bedacht gewählt. Das Ergebnis: Ein ausgewogenes Fahrverhalten mit einer guten Kombination aus Spieltrieb und geradeaus Lauf. Auch beim EMTB ist das Gewicht ein nicht zu vernachlässigender Faktor. Mit 26,1 kg glänzt das Numinis R2700i/R2600i in diesem Bereich nicht gerade. Es gibt leichtere Trailbikes auf dem Markt.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 5499 € teuren Centurion Numinis R2700i/R2600i.

Fazit


Erfahrung mit dem Centurion Numinis R2700i/R2600i

Das Numinis R2700i/R2600i ist ein echtes Multitool für lange Touren auf fordernden Singletrails. Bei dem mittelklassigen Fahrwerk und den mittelmäßigen Bremsen ist zwar noch Luft nach oben. Trotzdem: Mit dem auffällig guten Motor, der starken Reichweite und der guten Geo ist das Centurion ein betonenswert gutes Trailbike mit einem sehr breitem Einsatzbereich. Mit 5 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Centurion Numinis R2700i/R2600i im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Canyon Neuron:ON im Test

E-Mountainbike Fullys folgten zuletzt einem klaren Trend: Viel Federweg hilft viel. 150...

Bulls Sonic EVO AM SX im Test

Bulls ist eine der Marken mit dem größten EMTB-Portfolio. Mit dem Sonic Evo Modell mit ...

All Mountain EMTB Kaufberatung

Bist du Trail-Surfer, Alpencrosser oder Streckenentdecker? Dann ist ein All Mountain E-...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
632
636
650
664
-
Reach
-
-
425
445
465
485
-
Oberrohrlänge
-
-
577
598
621
644
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
420
460
500
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,5
76,5
76,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
110
115
130
145
-
Lenkwinkel
-
-
66,5
66,5
66,5
66,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
35
35
35
35
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
475
475
475
475
-
Radstand
-
-
1208
1230
1255
1281
-
Überstandshöhe
-
-
759
761
769
778
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Kiox 300
  • Akku 750
  • Rahmen Numinis R intube
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel FOX AWL eMTB+
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX Float DPS Performance
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 11
  • Schalthebel Shimano Deore XT
  • Schaltwerk Shimano Deore XT RD-M8130-11 Linkglide
  • Kurbel CENTURION R Pro II Gen4 165 mm
  • Kassette Shimano Deore XT; CS-LG600-11, 11-50T; Linkglide
  • Kette Shimano CN-LG500
  • Bremsen Shimano Deore 4-Kolben; BR-M6120
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Felgen PROCRAFT Altitude MD30
  • Vorderradnabe Shimano HB-MT400-B / Shimano FH-MT400-B
  • Vorderreifen Maxxis Dissector, 29x2.4" WT; tubeless ready; 120TPI, 3C MaxxTerra, EXO+; ;
  • Hinterreifen Maxxis Dissector, 29x2.4" WT; tubeless ready; 120TPI, 3C MaxxTerra, EXO+; ;
  • Sattel PROCRAFT E-Pro
  • Sattelstütze PROCRAFT DROP Pro
  • Vorbau PROCRAFT Trail Expert 35 AICR; 50 mm
  • Lenker PROCRAFT Trail Pro 35 ICR; 760 mm; 20 mm
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Acros AZX block-lock
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.