Fantic XTF 1.6 Carbon Sport im Test

  • 6990 €
  • Carbon / Alu
  • Brose Drive S Mag
  • 160 mm
  • 720 WH
  • 160 mm
  • 2022
  • 29"
Rund um dem Dämpfer hat das XTF 1.6 Carbon Sport super filigrane Streben. Durch den Carbon Hauptrahmen wird diese individuelle Formgebung erst möglich. Kabel verlaufen wie bei den meisten hochwertigen Bikes durch den Steuersatz und sind aus der Fahrerperspektive kaum zu sehen.
Die Basis beim XTF 1.6 Carbon Sport bildet ein Carbon / Alu-Rahmen mit Brose Drive S Mag Motor, der von einem 720 Wh Akku gespeist wird. Sogar hoffnungslos erscheinenden Steilstücke schiebt der drehmomentstarke Brose Motor locker hoch. Der Brose Drive S Mag vermittelt ein analoges Fahrgefühl mit einer progressiven Kraftentfaltung. Wer gerne längere Touren fährt, wird sich über die gute Reichweite freuen.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Fantic XTF 1.6 Carbon Sport im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Garstige Abfahrten nimmt das mittelmäßige Fahrwerk, mit 160 mm Federweg , nur eingeschränkt ihren Schrecken. Dank einer soliden Power dürfen sich die SRAM Bremsen zum Oberklassen-Segment zählen. Mit Vierkolben lässt Fantic in dem Bereich nichts anbrennen. Die schmalen 2,4er Pirelli Reifen werden dem Einsatzbereich eines Trailbikes nicht gerecht. Hier hat Fantic unserer Meinung nach an der falschen Stelle Gewicht gespart. Die mittelklassigen restlichen Anbauteile lassen noch etwas Tuningpotential offen. Für die meisten E-Biker dürfte das ein akzeptierbarer Punkt sein. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Das Tretlager ist hoch, das kostet Handling-Punkte. Dadurch steht der Fahrer tendenziell auf dem Bike. Bei anderen EMTBs fühlt sich besser integriert. Im Ganzen gesehen wirkt die Geometrie nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. Die Konkurrenz ist in diesem Punkt deutlich moderner.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6990 € teuren Fantic XTF 1.6 Carbon Sport.

Fazit


Erfahrung mit dem Fantic XTF 1.6 Carbon Sport

Die Fantic Entwickler haben mit dem XTF 1.6 Carbon Sport einen soliden Allrounder geschaffen. Auch wenn das E-Mountainbike mit dem mittelklassigen Fahrwerk und den durchschnittlichen Schaltungskomponenten eine schwache Flanke offenbart, bleibt es dank des erstklassigen Motors, der guten Bremsen und der guten Reichweite ein breit einsetzbares Gefährt.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Fantic XTF 1.6 Carbon Sport im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Canyon Neuron:ONfly im Test

Mit einem Einstiegspreis von unter 5000 € ist das Canyon Neuron:ONfly aktuell das günst...

Rose Bonero Plus im Test

Das neue Rose Bonero will sich als E-MTB Hardtail nicht im Einsteigersegment einordnen ...

Canyon Neuron:ON im Test

E-Mountainbike Fullys folgten zuletzt einem klaren Trend: Viel Federweg hilft viel. 150...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
575
596
628
655
-
Reach
-
-
419
438
466
488
-
Oberrohrlänge
-
-
575
596
628
655
-
Sitzrohrlänge
-
-
390
430
469
510
-
Sitzwinkel
-
-
73
73
73
73
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
105
120
135
-
Lenkwinkel
-
-
66
66,5
66,5
67
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
362,5
362,5
362,5
362,5
-
Kettenstrebenlänge
-
-
456
456
456
456
-
Radstand
-
-
1188
1204
1238
1260
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Display Allround
  • Akku 720
  • Rahmen Carbon, Sizes: S - M - L - XL
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel RockShox LIRYC SELECT e-bike - 29" 160mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+ T205x60 Air
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Sram NX E-click
  • Schaltwerk Sram GX Eagle 12V
  • Kurbel FSA CK-7462/IS - 170mm
  • Kassette Sram SX Eagle 12V, 11-50
  • Kette Sram SX Eagle 12V
  • Bremsen Sram G2 RS 4 Piston disc brake
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Felgen Rodi BlackJack READY27, F 29"/R 29"
  • Vorderreifen Pirelli SCORPION ProWall Trail -M- 29"x 2.4
  • Hinterreifen Pirelli SCORPION ProWall Trail -R- 29"x 2.4
  • Sattel Sella Italia Novus Boost EVO
  • Sattelstütze Switch SW Ø 30.9 S-M(100mm), L(125mm), XL(150mm)
  • Vorbau FSA Logo 60mm-31,8 RISE6°
  • Lenker FSA Logo 760mm-31,8 RISE15 SWEEP 6°
  • Lenkerbreite 760
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.