Haibike HYBE 11 im Test

  • 10000 €
  • Carbon / Alu
  • Bosch CX Race
  • 170 mm
  • 750 WH
  • 160 mm
  • 2024
  • 29 / 27,5 Mullet"
Wuchtiges Rahmendesign, volle Motorpower. Das HYBE 11 passt vom Konzept her perfekt zu dem, was man von Haibike kennt. Können die E-MTB Pioniere aus Schweinfurt mit diesem Modell an ihre erfolgreichen Tage zu Beginn des E-Bike-Hypes anknüpfen?
Ein Bosch CX Race Motor, gespeist von einem 750-Wh-Akku, ist das Herzstück des HYBE 11. Mit dem CX Race beweisen die Schwaben von Bosch eindrucksvoll, dass man sie nicht auf Heimwerker und Haushaltsprodukte reduzieren sollte. Der Bosch Motor nimmt sogar zornige Steilstücke ihren Schrecken. Die Kombination aus einem sehr natürlichem Fahrgefühl und einer spritzigen Kraftentfaltung charakterisieren den Bosch CX Race. Eine derart perfekte Balance aus analog wirkender Unterstützung und Power schaffen nur wenige andere Motoren. Dank der vorzüglichen Reichweite sollte man selbst auf sehr langen Touren mit dem HYBE 11 keine Akku-Probleme mehr haben.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des HYBE 11 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 10000€ .

Das top Fox Fahrwerk schluckt, 170 mm Federweg vorn und 160 mm Hub am Heck , selbst größere Wurzeln mit der Gelassenheit eines buddhistischen Mönchs. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Schlechte Bremsen senken den Fahrspaß. Zum Glück ist das beim HYBE 11 nicht der Fall. Denn mit ihren Vierkolben und großen Scheiben verzögert die Magura Bremse gut. Haibike überzeugtt mit einer Auswahl der Antriebskomponenten und der restlichen Anbauteilen, die allesamt aus betonenswert guten Teilen bestehen, was sowohl Haltbarkeit als auch Performance unterstreicht. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 10000 € teuren HYBE 11.

Fazit


Erfahrung mit dem Haibike HYBE 11

Mit dem außerordentlich guten Fahrwerk, dem betonenswert guten Motor und den überdurchschnittlich guten Schaltungskomponenten hat Haibike ein stimmiges Gesamtpaket geschnürt. Tourenfahrer finden mit diesem Bike einen betonenswert guten Allrounder für lange Touren auf extrem technischen Trails.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Haibike HYBE 11 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
626
635
644
653
-
Reach
-
-
408
435
468
500
-
Oberrohrlänge
-
-
560
590
625
660
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
-
-
-
-
Sitzwinkel
-
-
76,3
76,3
76,3
76,3
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
64,5
64,5
64,5
64,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
20
20
20
20
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
455
455
455
455
-
Radstand
-
-
1191
1223
1260
1296
-
Überstandshöhe
-
-
790
810
830
830
-
  • Motor Bosch CX Race
  • Display Kiox 300
  • Akku 750
  • Rahmen hybe
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel FOX, 38 Factory Kashima, Luft, Federweg= 170 mm, Aluschaft 1 1/8" - 1 1/2" tapered, 15 x 110mm Steckachse Boost
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer FOX, Float X Factory, Luft, M8x25
  • Bandbreite 500%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Sram, GX Eagle AXS
  • Schaltwerk Sram, GX Eagle AXS
  • Kurbel Haibike Components, The Crank +++, Aluminium
  • Kassette Sram, GX 1275 Eagle, 10 - 50 Zähnezahl
  • Kette Sram, SX Eagle
  • Bremsen Magura, MT5, 4-Kolben-Scheibenbremse
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Laufradsatz Mavic, E-Deemax
  • Vorderreifen Maxxis, Minion DHF II, 65-622, 29" x 2.5"
  • Hinterreifen Maxxis, Minion DHR II, 66-584, 27.5" x 2.6"
  • Sattel Selle Royal, Vivo
  • Sattelstütze Dropper-Post Remote, Aluminium, Teleskop, 31.6 mm
  • Vorbau Raceface, Chester, A-head, 31.8 mm
  • Lenker Raceface, Atlas, 785 mm
  • Lenkerbreite 785
  • Steuersatz Acros, BlockLock, Aluminium
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.