Husqvarna Hard Cross HC4 im Test

  • 6499 €
  • Aluminium
  • Shimano EP801
  • 180 mm
  • 720 WH
  • 170 mm
  • 29"
EMTBs mit 180 mm Federweg an der Gabel sind selten. Das Hard Cross HC4 spart an diesem Ende nicht und ist damit auch für Bikepark-Einsätze gerüstet.
Ein Shimano EP801 Motor, gespeist von einem 720-Wh-Akku, ist das Herzstück des Hard Cross HC4. Die natürliche Motorsteuerung und die sanfte Kraftentfaltung zeichnen den Charakter des Shimano Motor aus. Dank der guten Reichweite sind längere Touren mit dem Hard Cross HC4 kein Problem.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Husqvarna Hard Cross HC4 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 6000€ .

Garstige Abfahrten ebnet das gute Fox Fahrwerk unaufgeregt ein. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Bei den Bremsen greift Husqvarna oben ins Regal und verbaut Premium-Stopper mit Vierkolben und großen Scheiben von SRAM. Die schmalen 2,4er Schwalbe Reifen werden dem Einsatzbereich eines Enduros nicht gerecht. Hier hat Husqvarna unserer Meinung nach an der falschen Stelle Gewicht gespart. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Durch die kurzen Kettenstreben braucht es beim Klettern in knackigen Steilstücken aktive Gewichtsverlagerung, um das Steigen des Vorderrades zu verhindern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6499 € teuren Husqvarna Hard Cross HC4.

Fazit


Erfahrung mit dem Husqvarna Hard Cross HC4

Das Hard Cross HC4 ist ein echtes Multitool für Touren auf extrem anspruchsvollen Singletrails. Mit den auffällig guten Bremsen, dem guten Motor und dem guten Fahrwerk ist das Husqvarna ein überdurchschnittlich gutes Enduro mit einem sehr breitem Einsatzbereich.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Husqvarna Hard Cross HC4 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Conway Ryvon LT im Test

Das Conway RYVON LT ist 19 Kilo leicht, hat 170 mm Federweg und einen Akku, den man in ...

Das Vitus E-Mythique LT VRX im Test

Der Preisunterschied bei hochwertigen E-Mountainbikes ist enorm. Bis zu 11.000 Euro ruf...

Orbea Rise im Test

Das Orbea Rise zählt zu den beliebtesten EMTBs auf dem Markt. Mit größeren Akkus und ei...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
27,5
29
29
29
-
Stack
-
-
647
661
674
687
-
Reach
-
-
430
455
480
505
-
Oberrohrlänge
-
-
574
604
632
661
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
435
460
485
-
Sitzwinkel
-
-
77,4
77,3
77,2
77,2
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
115
130
145
-
Lenkwinkel
-
-
64,5
64,5
64,5
64,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
18
18
18
18
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
445
445
445
445
-
Radstand
-
-
1215
1248
1277
1309
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Shimano EP801
  • Display EN600-L
  • Akku 720
  • Rahmen 29/27.5", Alloy 6061, integrierter Akku, Boost, New HQV Alloy, 170 mm
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel FOX Float 38 Performance, Grip, E-Optimized, Luft, tapered
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX Float X Performance, Luft, 230x65 mm
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM GX Eagle, 12-S
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle, 12-S
  • Kurbel Shimano FC-EM900, Aluminium geschmiedet, Shimano EP24
  • Kassette SRAM PG-1230, 11-50 T
  • Kette SRAM GX Eagle
  • Bremsen SRAM G2 RSC, 4-Kolben, Hydraulische Scheibenbremse
  • Bremsscheiben Ø 220/200
  • Laufradsatz NEWMEN Evolution SL E.G, Tubeless ready, 6-Loch, 15x110/12x148 mm, Steckachse
  • Vorderreifen Schwalbe Magic Mary, Evolution, 62-622, 29, 2.4, Tubeless Ready
  • Hinterreifen Schwalbe Hans Dampf, Evolution, 65-584, 27.5 x 2.6, Tubeless Ready
  • Sattel Husqvarna MTB
  • Sattelstütze Husqvarna Pro, 31,6 mm, Dropper Post
  • Vorbau Husqvarna 35, 0 °, Ahead
  • Lenker Husqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Acros ICR, blocklock, ZS56/ZS56
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.