Kellys THEOS F100 SH im Test

  • 12999 €
  • Carbon
  • Shimano EP8
  • 150 mm
  • 825 WH
  • 140 mm
  • 2024
  • 29 / 27,5 Mullet"
Eine extravagante Optik ist dem THEOS F100 SH nicht abzusprechen. Bleibt nur die Frage: Was versteckt sich hinter dem polnischen Design, sobald man damit auf die Trails abbiegt.
Kellys setzt beim THEOS F100 SH auf den EP8 Motor von Shimano, der von einem 825-Wh-Akku mit Energie versorgt wird. Auch zornigste Rampen schiebt der Shimano Motor locker hoch , auch wenn der EP8 bei der Maximalleistung nicht zu den aller stärksten Motoren gehört. Der Shimano EP8 vermittelt ein natürliches Fahrgefühl mit einer harmonischen Kraftentfaltung. Fans von XXL-Touren macht das THEOS F100 SH mit einer hervorragenden Reichweite glücklich.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des THEOS F100 SH im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 13000€ .

Mit 150 mm Federweg vorn und 140 mm Hub am Heck entschärft das gute Rock Shox Fahrwerk Brocken souverän. Wird der Trail jedoch gröber, kann das vergleichsweise schwache Fahrwerk den Abfahrtsspaß schnell begrenzen. Bei den Bremsen greift Kellys ganz oben ins Regal und verbaut De-Luxe-Stopper mit Vierkolben und 200er Scheiben von Shimano. Es kommen beim THEOS F100 SH ausschließlich Antriebskomponenten und Anbauteile zum Einsatz, die auf einem überdurchschnittlich guten Qualitätsniveau liegen. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 12999 € teuren THEOS F100 SH.

Fazit


Erfahrung mit dem Kellys THEOS F100 SH

Das THEOS F100 SH ist ein EMTB gewordenes Schweizer Taschenmesser für lange Touren mit anspruchsvollen Trails. Mit den außerordentlich guten Bremsen, der erstklassigen Reichweite und den sehr guten Schaltungskomponenten präsentiert sich das Kellys als ausgezeichneter Allrounder unter den Touren mit anspruchsvollen Trailss. Das THEOS F100 SH ist ein EMTB gewordenes Schweizer Taschenmesser für lange Touren mit anspruchsvollen Trails. Mit den außerordentlich guten Bremsen, der erstklassigen Reichweite und den sehr guten Schaltungskomponenten präsentiert sich das Kellys als ausgezeichneter Allrounder unter den Touren mit anspruchsvollen Trailss.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Kellys THEOS F100 SH im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
m
l
-
-
Laufradgröße
-
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
-
Stack
-
-
-
614
632
-
-
Reach
-
-
-
469
489
-
-
Oberrohrlänge
-
-
-
615
639
-
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
400
430
-
-
Sitzwinkel
-
-
-
76,5
76,5
-
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
105
125
-
-
Lenkwinkel
-
-
-
65
65
-
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
22,5
22,5
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
460
460
-
-
Radstand
-
-
-
1259
1286
-
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Shimano EP8
  • Display SC-EM800
  • Akku 825
  • Rahmen KELLYS THEOS 2024 F100 Carbon-Aramid Composite / Designed & manufactured in EUROPE / Think Link® suspension system, 140 mm rear travel, integrated removable battery, 1.8" tapered HT, post mount 203 mm, mullet 29" / 27.5"+ wheelset, 12x148 mm Boost thru ax
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel ROCK SHOX Lyrik Ultimate (29") Boost, 150 mm, DebonAir / Charger 3 RC2 / Maxle Stealth 15 mm thru axle
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer ROCK SHOX Super Deluxe Select+ RT, DebonAir / Open-Threshold (210x55 mm)
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SHIMANO SW-EN600-R Di2 for shifting
  • Schaltwerk SHIMANO Deore XT Di2 M8150 (direct mount)
  • Kurbel SHIMANO EM900 Hollowtech / CRE80-12-B (36T) - length 165 mm
  • Kassette SHIMANO XTR CS-M9100-12 (10-51T)
  • Kette SHIMANO XTR CN-M9100 (122 links)
  • Bremsen SHIMANO XTR M9120 Hydraulic Disc
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz RACE FACE Next R 31 Carbon 622x31 front / RACE FACE Next R 36 Carbon 584x36 Microspline rear (15x110 mm / 12x148 mm)
  • Vorderreifen SCHWALBE Nobby Nic Evo Super Trail 62-622 (29"x2.40) Tubeless Easy, ADDIX SpeedGrip, folding
  • Hinterreifen SCHWALBE Nobby Nic Evo Super Trail 62-584 (27.5"x2.40) Tubeless Easy, ADDIX SpeedGrip, folding
  • Sattel fi´zi:k Vento Argo R1
  • Sattelstütze KS LEV-Ci Remote Telescopic - diam 30.9 mm / length 440 mm, travel 150 mm
  • Vorbau RACE FACE Turbine R 35 - diam 28.6 mm / bar bore 35 mm / 0° / length 50 mm
  • Lenker RACE FACE Next R 35 RiseBar - diam 35 mm / rise 20 mm / width 780 mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz ACROS 1.8 tapered semi-integrated
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.