Mondraker Neat RR im Test

  • 9999 €
  • Carbon
  • TQ HPR 50
  • 160 mm
  • 360 WH
  • 150 mm
  • 2023
  • 29"
  • 18,3 kg
Das Neat RR ist das erste light EMTB aus dem hause Mondraker. In der Neuentwicklung vereinen die Spanier ihr unumstrittenes Know-How im Bereich Leichtbau und Design. Die klare Linienführung und der kaum sichtbare Motor kaschieren den Fakt, dass es sich hier um ein E-Bike handelt nahezu perfekt. Das Entwicklungsziel, das Neat in den Punkten Optik und Fahrgefühl so nah wie möglich an ein Bike ohne Motor zu bekommen, wurde ganz klar erreicht. Damit ist das Neat RR eine sinnvolle Ergänzung zum Mondraker Crafty, dem Fullpower EMTB der Spanier.
Angetrieben wird das Neat RR vom TQ HPR 50 Motor samt 360-Wh-Akku. Der TQ HPR 50 zählt nicht zu den Kraftpaketen auf dem Markt. Das etwas drehmomentschwache Aggregat könnte vor allem in steilen Anstiegen etwas mehr unterstützen. Die Motorsteuerung von TQ vermittelt ein sehr natürliches Fahrgefühl. Die harmonische Kraftentfaltung ist ein Trumpf im Ärmel des HPR 50. XXL-Touren-Fans schränkt das Neat RR mit einer geringen Reichweite stark ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Neat RR im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 10000€ .

Das betonenswert gute Fahrwerk, mit 160 mm Federweg vorn und 150 mm Hub am Heck , beweist auch bei gröberer Gangart richtig Nehmerqualitäten. Die Mittelklasse-Stopper von SRAM erledigen ihren Job, könnten aber etwas fester zupacken. Die Power der Bremsanlage liegt nur im Durchschnitt. Das gefällt: Schaltung und Anbauteile rangieren auf sehr gutem Niveau. Den tendenziell hohen Reach-Wert in der Geometrietabelle gleicht Mondraker mit einem relativ kurzen Vorbau aus. So bleibt der lange Hauptrahmen auch im Gelände gut manövrierbar. 18,3 kg ist ein bombastisch guter Wert für das Gesamtgewicht eines Touren mit anspruchsvollen Trailss. Im Gelände ist das Neat RR deshalb deutlich handlicher als die meisten EMTBs. Ein E-Mountainbike macht dann am meisten Spaß, wenn es sich im Singletrail wie ein Bike ohne Motor fahren lässt. Die Kombination aus gutem Gewicht und gefälliger Geometrie geben dem Neat RR genau so ein natürliches und leichtfüßiges Handling, wie man das von nicht motorisierten Mountainbikes kennt. So gut bekommen das wirklich nur die wenigsten Hersteller hin.
Review Video
Youtube Video

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 9999 € teuren Neat RR.

Fazit


Erfahrung mit dem Mondraker Neat RR

Besonders wenn die Schwerkraft Mensch und Maschine nach unten zieht, blüht das Neat RR erst so richtig auf. Mit dem erstklassigen Motor, dem hervorragenden Handling und dem überdurchschnittlich guten Fahrwerk ist das Mondraker eine echte Trail-Rakete auch für richtig zorniges Geläuf. Aber die mittelmäßigen Bremsen sind auch Teil des Gesamtpakets. Dessen muss man sich vor dem Kauf bewusst sein. Mit 25 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Mondraker Neat RR im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
626
626
642
650
-
Reach
-
-
450
470
495
515
-
Oberrohrlänge
-
-
595
615
640
660
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
420
450
490
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,5
76,5
76,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
110
110
130
140
-
Lenkwinkel
-
-
64,5
64,5
64,5
64,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
25
25
25
25
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
348
348
348
348
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
-
Radstand
-
-
1235
1255
1275
1295
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor TQ HPR 50
  • Display LED Display
  • Akku 360
  • Rahmen neat
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox 36 29 Float GRIP2 Factory Kashima, 160mm, tapered steerer tube, Boost 15x110mm Kabolt axle,
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox Float X Factory Kashima EVOL, 185x55mm. Settings: 2-position compression (Open/Firm),
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Sram Eagle AXS Pod MMX, 12s
  • Schaltwerk Sram GX Eagle AXS, T-Type roller bearing clutch, cage lock, 1x12s
  • Kurbel E.13 E*Spec Plus,, S size: 165mm M size: 165mm L size: 170mm XL size: 170mm
  • Kassette Sram XS-1275, 10-52T, T-Type, 12s
  • Kette Sram GX Eagle T-Type, 12s, Powerlock
  • Bremsen Sram Level Bronze Stealth, 4-piston caliper, Centerline 200mm IS 6 bolts one-piece rotor, steelbacked organic pads
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Mavic E-DeeMax SL 29 Boost 30mm internal width, hookless, tubeless ready, 28 spokes
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF 29x2.5 WT, tubeless ready, 3C MAXX TERRA compound, EXO+ protection, 120TPI,
  • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II 29x2.4 WT, tubeless ready, 3C MAXX TERRA compound, EXO+ protection, 120TPI,
  • Sattel Fizik Terra Aidon Slim X5
  • Sattelstütze Fox Transfer Factory Kashima internal, diameter 31.6mm, S size: 363.5x125mm, M size: 418.3x150mm,
  • Vorbau Onoff Krypton FG 30mm, CNC, 31.8mm barbore
  • Lenker Onoff Krypton Carbon 1.0, rise: 25mm, width: 800mm, 9º backsweep, 5º upsweep, 31.8mm barbore
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Acros custom for 1-1/2” head tube, angular contact bearings 40x52x7, Internal cable routing
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.