Mondraker THUNDRA im Test

Mit dem THUNDRA will Mondraker bei preissensiblen Kunden einen Treffer landen.
Unterstützt wird man beim THUNDRA von einem Shimano EP600 Motor, der seine Energie aus einem 720-Wh-Akku entnimmt. Als Komponentenriese ist Shimano vor allem für seine marktbeherrschende Stellung bei Fahrradschaltungen bekannt. Mit dem EP600 machen die Japaner aber eindeutig klar, dass sie ihren Blick auch weit über den eigenen Tellerrand werfen können. Selbst fiese Steilstücke schiebt der Shimano Motor locker hoch. Der Shimano EP600 vermittelt ein natürliches Fahrgefühl. Dank der vorzüglichen Reichweite sollte man selbst auf sehr langen Touren mit dem THUNDRA keine Akku-Probleme mehr haben.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Mondraker THUNDRA im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Artgerechte Abfahrten für ein Tourenbike, ebnet die vorzügliche Rock Shox Federgabel unaufgeregt ein. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Mit Blick auf den hohen Reach-Wert wird klar: Der Hauptrahmen fällt lang aus. Der üppige Reach wird jedoch durch einen sehr kurzen Vorbau kompensiert. So schafft Mondraker eine gute Lastverteilung zwischen den Rädern und ein ausgewogenes Handling.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3699 € teuren Mondraker THUNDRA.

Fazit


Erfahrung mit dem Mondraker THUNDRA

Das THUNDRA ist ein guter Kletterer. Mit die sehr gute Federgabel, die starke Reichweite und die guten Schaltungskomponenten machen lange Touren auf Waldwegen und leichten Trails Spaß. Dennoch gibt es mit die schwachen Bremsen und den durchschnittlichen Motor auch einen Wermutstropfen, den man schlucken muss. Mit 25 Jahren Garantie, steht einer langjährigen Beziehung nichts im Weg.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Mondraker THUNDRA im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Neue SRAM Maven Bremsen

SRAM ist bei den MTB-Schaltungen derzeit unangefochtener Technologieführer. Bei E-Bike-...

Der innovativste EMTB Test der Welt

Mountainbike Tests müssen objektiver, umfangreicher und detaillierter werden. Deshalb h...

Bulls Sonic Evo AM SL im Test

Das Bulls Sonic Evo AM SL 3 kombiniert Eigenschaften, die bisher kein Hersteller kombin...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
XS
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
29
29
29
29
29
-
Stack
-
640
640
640
658
658
-
Reach
-
410
425
455
480
505
-
Oberrohrlänge
-
600
615
645
670
700
-
Sitzrohrlänge
-
380
390
430
470
658
-
Sitzwinkel
-
73,5
73,5
73,5
73,5
73,5
-
Steuerrohrlänge
-
110
110
110
130
130
-
Lenkwinkel
-
69
69
69
69
69
-
Tretlagerabsenkung
-
60
60
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
317
317
317
317
-
Kettenstrebenlänge
-
455
455
455
455
455
-
Radstand
-
-
51
1183
1210
1240
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Shimano EP600
  • Display EN 500
  • Akku 720
  • Rahmen Thundra 6061 Xtralite Full Butted Alloy
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox Recon Silver RL 29, 120 mm, Motion Control, Solo Air, konisches Steuerrohr, 15 x 110 mm Boost-Achse, 32 mm Stahlstandrohre, 42 mm Offset. Einstellungen: Low-Speed-Druckstufe bis Lock, Zugstufe, Luftvorspannung
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM Trigger SX Eagle, 12-Gang, X-Actuation 1:1, Single Click
  • Schaltwerk SRAM SX Eagle, Roller Bearing Clutch Typ 3, Cage Lock, langer Käfig, 1x12-fach, X-Actuation 1:1
  • Kurbel FSA Shimano EP8, 165 mm
  • Kassette SRAM PG-1210, 11-50Z, 12-Gang
  • Kette SRAM SX Eagle, 12-Gang, Powerlock
  • Bremsen SRAM Level T, zweiteiliger Bremssattel, einteilige 200 mm IS 6-Loch Centerline-Bremsscheibe, organischer Bremsbelag mit Rückplatte aus Stahl
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Felgen MDK-HP1 29, 30 mm Innenbreite, Tubeless Ready, 32 Speichen
  • Vorderreifen Maxxis Grifter 29 x 2,5, Single-Gummimischung, 60 TPI, Drahtwulst, braune Seitenwand
  • Hinterreifen Maxxis Grifter 29 x 2,5, Single-Gummimischung, 60 TPI, Drahtwulst, braune Seitenwand
  • Sattel MDK Urban
  • Sattelstütze ONOFF Sulfur 0-R, 6061-T6 Aluminium, 3D-geschmiedet, Durchmesser 31,6 mm, Länge 400 mm
  • Vorbau MDK Urban 35 mm, geschmiedetes 6061 Aluminium, 31,8 mm Lenkerdurchmesser
  • Lenker MDK Urban 1.0, doppelt konifiziertes 6061 Aluminium, Erhöhung: 20 mm, Breite: 680 mm, 9° horizontale Kröpfung/Backsweep, 5° vertikale Kröpfung/Upsweep, 31,8 mm Lenkerdurchmesser
  • Lenkerbreite 680
  • Steuersatz ONOFF Saturn, konifiziert für 1-1/8" bis 1-1/2" Steuerrohr, gedichtete ACB-Lager, oben 41 x 30,2 x 7 x 45° x 45°, unten 51,9 x 40 x 8 x 45° x 45°
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.