Nox HYBRID XC TRAIL SACHS ALMOND COMP im Test

  • 4299 €
  • Aluminium
  • Sachs RS
  • 130 mm
  • 650 WH
  • 2022
  • 29"
Am Material wurde bei der Fertigung des HYBRID XC TRAIL SACHS COMP nicht gespart. Die voluminösen Rohre heben das E-Hardtail eindeutig von der Masse der Bikes hervor.
Unterstützt wird man beim HYBRID XC TRAIL SACHS COMP von einem Sachs RS Motor, der seine Energie aus einem 650-Wh-Akku entnimmt. Selbst fiese Steilstücke schiebt der extremdrehmomentstarke Sachs Motor locker hoch. Der Sachs RS vermittelt ein sehr ruppiges Fahrgefühl. Die nur mittelklassige Reichweite kann beim HYBRID XC TRAIL SACHS COMP gerade bei großen Tourenradien zum Problem werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Nox HYBRID XC TRAIL SACHS ALMOND COMP im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Gröbere Abfahrten nimmt die gute Rock Shox Federgabel ihren Schrecken, wenn auch nicht mit der Gelassenheit einer Top-Gabel. Die Mittelklasse-Stopper von Magura, mit nur Zweikolben pro Bremssattel, erledigen ihren Job, könnten aber etwas fester zupacken. Die Power der Bremsanlage liegt nur im Durchschnitt. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut Nox gute Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4299 € teuren Nox HYBRID XC TRAIL SACHS ALMOND COMP.

Fazit


Erfahrung mit dem Nox HYBRID XC TRAIL SACHS ALMOND COMP

Im Ganzen gesehen sprechen die gute Federgabel, die guten Schaltungskomponenten und die gute Geo eine deutliche Sprache. Das HYBRID XC TRAIL SACHS COMP ist ein gutes Bike mit hohem Abfahrts-Spaßfaktor. Nur den schwachen Motor und die mittelklassigen Bremsen trüben das Gesamtbild. Vorsicht bei der Größenwahl: Der Aluminium Rahmen fällt klein aus.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Nox HYBRID XC TRAIL SACHS ALMOND COMP im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Scott Lumen im Test

Das Scott Lumen eRide ist so etwas wie die Speerspitze des aktuellen Light-EMTB-Trends....

Focus VAM² SL im Test

Die Kombination aus 130 mm Federweg, 18,6 kg und einem Preis von unter 7000 € machen da...

Die besten All Mountain EMTBs 2024

Es gibt mehr EMTBs denn je. Wir haben die 160 mm Klasse unter die Lupe genommen und die...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
632
632
642
642
-
Reach
-
-
416
424
444
464
-
Oberrohrlänge
-
-
588
596
619
639
-
Sitzrohrlänge
-
-
396
418
453
581
-
Sitzwinkel
-
-
74,7
74,7
74,7
74,7
-
Steuerrohrlänge
-
-
125
125
135
135
-
Lenkwinkel
-
-
67,2
67,2
67,2
67,2
-
Tretlagerabsenkung
-
-
46
46
46
46
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
454
454
454
454
-
Radstand
-
-
1164
1172
1195
1215
-
Überstandshöhe
-
-
788
789
792
793
-
  • Motor Sachs RS
  • Display EOX Remote
  • Akku 650
  • Rahmen NOX Frame HT 2.2
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RS 35 Silver TK 29" 120mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM NX Eagle 12x
  • Schaltwerk SRAM NX Eagle 12x
  • Kurbel SRAM X1
  • Kassette SRAM PG 1230 11-50T
  • Bremsen MAGURA MT2
  • Bremsscheiben Ø 200/180
  • Felgen DT SWISS H1900 29" VR 30mm; DT SWISS H1900 29" HR 30mm
  • Vorderreifen CONTINENTAL Cross King 29x2,6“ ProTection Apex
  • Hinterreifen CONTINENTAL Cross King 29x2,6“ ProTection Apex
  • Sattelstütze RACE FACE Ride 30,9
  • Vorbau REVERSE E-XC 60/6°/Ø31.8mm
  • Lenker REVERSE E-Element ERGO 740 - Ø31.8/R40mm
  • Lenkerbreite 740
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.