Orange MSISLE PRO im Test

  • 7300 €
  • Aluminium
  • Shimano EP801
  • 150 mm
  • 630 WH
  • 2024
  • 29 / 27,5 Mullet"
Das MSISLE PRO ist so verrückt, wie man es den Bewohnern Großbritanniens eben nachsagt. Anders kann man die Kombination aus 150 mm und starrem Heck nicht beschreiben.
Für Vortrieb sorgt beim MSISLE PRO der EP801 Motor von Shimano mit 630-Wh-Akku. In der Automobil- und Motoradwelt hatte Japan schon immer den Ruf, Brutstätte für exzellente Motoren zu sein. Shimano tut mit dem EP801 alles dafür, diesen Ruf auch in der E-Bike Welt gerecht zu werden. Der Shimano Motor nimmt selbst zornige Steilstücke ihren Schrecken. Die Kombination aus einem organisch wirkendem Fahrgefühl und einer harmonischen Kraftentfaltung charakterisieren den Shimano EP801. XXL-Touren-Fans schränkt das MSISLE PRO mit einer geringen Reichweite stark ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des MSISLE PRO im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Idealerweise ebnet eine Federgabel ruppiges Gelände ein und ermöglicht auch in schnellen Abfahrten eine kontrollierte Führung. Genau das tut die exzellente Fox Federgabel im MSISLE PRO. Bei den Bremsen verbaut Orange Oberklasse-Stopper mit Vierkolben und 200er Scheiben von SRAM. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung geht Orange all-in und verbaut nur erstklassige Parts. Mit dem 64° Lenkwinkel und dem super tiefen Tretlager definiert Orange die Grenzen von modernen Geometrien neu. Die meisten Hersteller trauen sich nicht in derart extreme Gefilde bei der Geometrie.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7300 € teuren MSISLE PRO.

Fazit


Erfahrung mit dem Orange MSISLE PRO

Mit der überragenden Federgabel, den ausgezeichneten Schaltungskomponenten und dem guten Motor ist das MSISLE PRO eine exzellente Wahl für Piloten bei denen der Spaß vor allem erst in der Abfahrt beginnt. Kein Yin ohne Yang. Mit der schwachen Reichweite hat das MSISLE PRO auch Schwächen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Orange MSISLE PRO im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
675
675
684
693
-
Reach
-
-
435
455
473
491
-
Oberrohrlänge
-
-
610
630
650
670
-
Sitzrohrlänge
-
-
406,4
431,8
457,2
482,6
-
Sitzwinkel
-
-
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
130
130
140
150
-
Lenkwinkel
-
-
64
64
64
64
-
Tretlagerabsenkung
-
-
58
58
58
58
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
297
297
297
297
-
Kettenstrebenlänge
-
-
426
426
426
426
-
Radstand
-
-
1204
1224
1246
1268
-
Überstandshöhe
-
-
675
720
730
743
-
  • Motor Shimano EP801
  • Display SC-EM800
  • Akku 630
  • Rahmen MSISLE
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Fox Performance 36 Float 150mm 29
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano SLX 12spd
  • Schaltwerk Shimano SLX 12spd
  • Kurbel Shimano M600 165 E 34t
  • Kassette Shimano SLX 10-51T 12spd
  • Kette KMC 12spd
  • Bremsen SRAM Guide RE 200/200
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Strange Front + Hope Pro 4 Rear, E13 LG1 EN 27.5 + 29
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF 2.5 3c EXO+
  • Hinterreifen Maxxis DHR II 2.4 3c EXO+
  • Sattel WTB Silverado SL
  • Sattelstütze SDG Tellis 150/170mm
  • Vorbau Burgtec Enduro Black 42.5mm
  • Lenker Burgtec RideWide Enduro 800mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz FPD 49mm / 56mm zerostack
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.