Radon RENDER 8.0 625 im Test

Am Heck hat das RENDER 8.0 deutlich weniger Federweg als an der Gabel. Mit den 160 mm mm Federweg an der Front will dieses Bike auch für gröbere Trails gewappnet sein. Der optische Unterschied zum Radon Deft fällt sehr gering aus.
Ein Bosch Performance Line CX Motor, gespeist von einem 625-Wh-Akku, ist das Herzstück des Radons. Mit dem Performance Line CX beweisen die Schwaben von Bosch eindrucksvoll, dass man sie nicht auf Heimwerker und Haushaltsprodukte reduzieren sollte. Auch zornigste Rampen schiebt der Bosch Motor locker hoch. Der Bosch Performance Line CX vermittelt ein sehr analoges Fahrgefühl mit einer dynamischen Kraftentfaltung. Diese gefällige Kombination gepaart mit viel Power, schaffen nur wenige andere Motoren auf Bosch Niveau. Größter Nachteil des Performance Line CX ist sein leichtes Getrieberasseln in ruppigen Singletrails. Die nur mittelklassige Reichweite kann beim RENDER 8.0 gerade bei großen Tourenradien zum Problem werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Radon RENDER 8.0 625 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 5000€ .

Mit 160 mm Federweg vorn und 140 mm Hub am Heck entschärft das gute Fox Fahrwerk Brocken souverän. Schlechte Bremsen senken den Fahrspaß. Zum Glück ist das beim RENDER 8.0 nicht der Fall. Denn mit ihren vier Kolben vorne und zwei Kolben hinten und großen Scheiben verzögert die Magura Bremse gut. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4999 € teuren Radon RENDER 8.0 625.

Fazit


Erfahrung mit dem Radon RENDER 8.0 625

Freunde des Uphill Flows dürfte das RENDER 8.0 in Wallung bringen. Denn der überdurchschnittlich gute Motor, das gute Fahrwerk und die guten Bremsen machen es zum Klettermax. Touren auf extrem technischen Singletrails dürfen hier auch gerne mit technischen Anstiegen bespickt sein. Mit der mittelmäßigen Reichweite hat das RENDER 8.0 aber auch eine wunde Stelle. Die üppige Garantie von 6 Jahren beweist, dass Radon hinter seinen Produkten steht.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Radon RENDER 8.0 625 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

All Mountain EMTB Kaufberatung

Bist du Trail-Surfer, Alpencrosser oder Streckenentdecker? Dann ist ein All Mountain E-...

Canyon Neuron:ONfly im Test

Mit einem Einstiegspreis von unter 5000 € ist das Canyon Neuron:ONfly aktuell das günst...

EMTB Trailbikes für lange Touren

Trail-E-Bikes sind genau das Richtige für dich, wenn du vor krassen Trails ohnehin zurü...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
-
29
29
29
-
Stack
-
-
-
620
629,2
642,9
-
Reach
-
-
-
436,5
456,3
473,4
-
Oberrohrlänge
-
-
-
592
615
637
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
425
455
490
-
Sitzwinkel
-
-
-
75,1
75,1
75,1
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
107
117
132
-
Lenkwinkel
-
-
-
65,1
65,1
65,1
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-24,7
-24,7
-24,7
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
459
459
459
-
Radstand
-
-
-
1220,1
1244
1267,4
-
Überstandshöhe
-
-
-
781
781
781
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Purion
  • Akku 625
  • Rahmen RENDER
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel Fox 36 Rhythm, FIT GRIP, Sweep-Adjust, E-Tuned, Boost, Rake: 44mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano DEORE SL-M6100-IR, Shiftmix
  • Schaltwerk Shimano XT RD-M8100-SGS, 12-speed
  • Kurbel e*thirteen e*spec Plus, 165mm, e*thirteen Chainring, 34T
  • Kassette Shimano DEORE CS-M6100, 10-51
  • Kette Shimano DEORE CN-M6100
  • Bremsen Magura MT Trail Custom
  • Bremsscheiben Ø 220/220
  • Felgen SUNringlé Düroc SD37, 32mm, 110/148mm
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF, 3C, Maxterra, EXO+, TR, 29" x 2.5" WT
  • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II, 3C, MaxxTerra, EXO+, TR, 29" x 2.4" WT
  • Sattel Natural Venec Lite
  • Sattelstütze Radon Competition Dropper, 31.6mm, M: 125mm travel, L: 150mm travel, XL: 150mm travel
  • Vorbau Race Face Chester, Ø35mm, M: 40mm, L: 40mm, XL: 60mm
  • Lenker Race Face Chester, 35 x 780mm, 20mm rise
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Acros Block-Lock, ZS56/ZS56
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.