Scott Contessa Strike eRIDE 930 im Test

  • 3599 €
  • Aluminium
  • Bosch Performance Line CX
  • 150 mm
  • 500 WH
  • 140 mm
  • 27,5"
  • 23,4 kg
Das Contessa Strike eRIDE 930 ist ein damenspezifisches EMTB, das vor allem an den Kontaktpunkten zum Körper seine Unterschiede zu dem Herrenmodell in den Vordergrund stellt.
Ein Bosch Performance Line CX Motor, gespeist von einem 500-Wh-Akku, ist das Herzstück des Scotts. Bosch ist mit Shimano der dominante Motorenhersteller im EMTB Umfeld. Nicht ohne Grund wie der Performance Line CX beweist. Sogar zornige Steilstücke schiebt der Bosch Motor locker hoch. Der Bosch Performance Line CX vermittelt ein sehr organisch wirkendes Fahrgefühl mit einer dynamischen Kraftentfaltung. Die gut abgestimmten Fahrmodi treffen voll ins Schwarze. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim Contessa Strike eRIDE 930 leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Scott Contessa Strike eRIDE 930 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Scott verbaut hier Marzocchi Federelementen, die dem Trailbike 150 mm Federweg vorn und 140 mm Hub am Heck verleihen. Werden die Schläge schneller und härter, begrenzt das durchschnittliche Fahrwerk allerdings den Abfahrtspaß. Die Mittelklasse-Stopper von SRAM erledigen ihren Job, könnten aber etwas fester zupacken. Die Power der Bremsanlage liegt nur im Durchschnitt. Bei der restlichen Ausstattung ist zum Teil eher Economy Class angesagt. Hier verbaut Scott schwache Parts. Bei der Geometrie flippt Scott nicht völlig aus. Der Lenkwinkel und der Reach-Wert wurden mit Bedacht gewählt. Das Ergebnis: Ein ausgewogenes Fahrverhalten mit einer guten Kombination aus Spieltrieb und geradeaus Lauf. Steile und technische Uphills sind weniger das Wohlfühlgebiet des Contessa Strike eRIDE 930. Auf Bikes mit steilerem Sitzwinkel und längeren Kettenstreben lässt es sich deutlich entspannter in anspruchsvollem Gelände klettern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3599 € teuren Scott Contessa Strike eRIDE 930.

Fazit


Erfahrung mit dem Scott Contessa Strike eRIDE 930

Freunde des Uphill Flows dürfte das Contessa Strike eRIDE 930 in Wallung bringen. Denn der betonenswert gute Motor machen es zum Klettermax. Touren auf fordernden Singletrails dürfen hier auch gerne mit technischen Anstiegen bespickt sein. Wo Licht ist, fällt bekanntlich auch Schatten. Mit dem einfachen Fahrwerk und den mäßigen Schaltungskomponenten hat das Contessa Strike eRIDE 930 auch eine schwache Seite. Scott gibt 5 Jahre Garantie auf das Bike.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Scott Contessa Strike eRIDE 930 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

EMTB Trailbikes für lange Touren

Trail-E-Bikes sind genau das Richtige für dich, wenn du vor krassen Trails ohnehin zurü...

Die besten All Mountain EMTBs 2024

Es gibt mehr EMTBs denn je. Wir haben die 160 mm Klasse unter die Lupe genommen und die...

Scott Lumen im Test

Das Scott Lumen eRide ist so etwas wie die Speerspitze des aktuellen Light-EMTB-Trends....

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
622,2
626,6
636,7
645,6
-
Reach
-
-
428,3
447,1
467,2
494,7
-
Oberrohrlänge
-
-
583,4
603,4
633,3
663,3
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
440
490
540
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
75,4
75,4
-
Steuerrohrlänge
-
-
120
125
135
145
-
Lenkwinkel
-
-
65,4
65,4
65,6
65,6
-
Tretlagerabsenkung
-
-
22,1
22,1
22
21,9
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
337,9
337,9
338
338,1
-
Kettenstrebenlänge
-
-
462,8
462,8
462,8
462,8
-
Radstand
-
-
1213,7
1234,6
1256,9
1288,7
-
Überstandshöhe
-
-
748,8
753,3
785,4
797,4
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Purion
  • Akku 500
  • Rahmen Alloy Frame / Virtual 4 link kinematic VLK 27.5" and 29" compatible / geo adj. / Boost 148x12mm 140mm travel / Bosch Gen4 / Integr. removable Battery Tapered Headtube E2
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Marzocchi Z2 Air, eMTB+, Rail 3, 3-Modes, 15x110mm QR axle, tapered steerer, 44mm offset, Reb. Adj., Lockout, 140mm travel
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer X-Fusion NUDE Trunnion, SCOTT custom w. travel, geo adj., 3 modes: Lockout-Traction Control-Descend, Reb. Adj., Travel 140-90-Lockout, 185x50mm
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM SX Eagle Single Click
  • Schaltwerk SRAM NX Eagle, 12 Speed
  • Kurbel FSA CK-320, 165mm, 34T
  • Kassette SRAM PG1210, 11-50 T
  • Kette SRAM SX Eagle
  • Bremsen SRAM DB8 4 Piston Disc
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Felgen Syncros MD30, 32H, 30mm, Pin Joint, Tubeless ready
  • Vorderradnabe Formula CL-811, 15x110mm
  • Hinterradnabe Formula CL-148S, Boost 148x12mm
  • Vorderreifen Maxxis Rekon, 29x2.6", 60TPI Wire Bead, EXO, Dual
  • Hinterreifen Maxxis Rekon, 29x2.6", 60TPI Wire Bead, EXO, Dual
  • Sattel Syncros Capilano
  • Sattelstütze Syncros Duncan Dropper Post 2.5, 31.6mm, S size 100mm, M size 125mm, L size 150mm
  • Vorbau Syncros FL2.0, 6061 Alloy, L-Shape Spacer & Top Cap, 31.8mm, 6°, 1 1/8"
  • Lenker Syncros Hixon 2.0 Rise, Alloy 6061D.B., 20mm rise, 8°, 740mm, Syncros Comfort lock-on grips
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz Syncros ER2.0 Press Fit E2, Tapered 1.5"-1 1/8", OD 52/62mm, ID 44/56mm
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.