Trek Fuel EXe 8 GX AXS T-Type im Test

  • 7499 €
  • Aluminium
  • TQ HPR 50
  • 150 mm
  • 360 WH
  • 140 mm
  • 2024
  • 29"
  • 20,25 kg
Das Fuel EXe 8 GX AXS T-Type ist nicht das erste Fully, mit dem Trek sich im Light-Segment profilieren will. Anders als das Superkaliber ist es aber deutlich abfahrtsorientierter unterwegs.
Angetrieben wird das Fuel EXe 8 GX AXS T-Type vom TQ HPR 50 Motor samt 360-Wh-Akku. In fiesen Steilstücken fordert der etwas drehmomentschwache TQ Motor einiges an Eigeninitiative vom Piloten. Der TQ HPR 50 vermittelt ein sehr analoges Fahrgefühl. Die Kraftentfaltung ist dabei stets sanft. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim Fuel EXe 8 GX AXS T-Type leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Fuel EXe 8 GX AXS T-Type im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Garstige Abfahrten ebnet das gute Fox Fahrwerk unaufgeregt ein. Bei den Bremsen verbaut Trek Mittelklasse von SRAM mit Vierkolben. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Bei der Geometrie flippt Trek nicht völlig aus. Der Lenkwinkel und der Reach-Wert wurden mit Bedacht gewählt. Das Ergebnis: Ein ausgewogenes Fahrverhalten mit einer guten Kombination aus Spieltrieb und geradeaus Lauf. Durch die kurzen Kettenstreben braucht es beim Klettern in knackigen Steilstücken aktive Gewichtsverlagerung, um das Steigen des Vorderrades zu verhindern. Für die gelungene Geometrie hat sich das Entwicklerteam von Trek tatsächlich Props verdient. Ein derartiges Händchen für die Millimeterarbeit bei der Geometrie sieht man selten. Mit 20,25 kg zählt das Fuel EXe 8 GX AXS T-Type zu den leichteren E-Bikes. Die Konkurrenz ist zum Teil deutlich schwerer.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7499 € teuren Fuel EXe 8 GX AXS T-Type.

Fazit


Erfahrung mit dem Trek Fuel EXe 8 GX AXS T-Type

Besonders wenn die Schwerkraft Mensch und Maschine nach unten zieht, blüht das Fuel EXe 8 GX AXS T-Type so richtig auf. Mit dem außerordentlich guten Motor, der überdurchschnittlich guten Geo und dem guten Fahrwerk ist das Trek eine echte Trail-Rakete. Trotz vieler Vorzüge, hat das Fuel EXe 8 GX AXS T-Type auch eine schwache Seite. Mit den mittelklassigen Bremsen muss man bei diesem EMTB leben. Trek gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Trek Fuel EXe 8 GX AXS T-Type im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
15,5
17,5
19,5
21,5
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
620
629
629
638
-
Reach
-
-
428
453
483
508
-
Oberrohrlänge
-
-
573
60
63
658
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
410
435
470
-
Sitzwinkel
-
-
76,8
76,8
76,8
76,8
-
Steuerrohrlänge
-
-
10
11
11
12
-
Lenkwinkel
-
-
64,8
64,8
64,8
64,8
-
Tretlagerabsenkung
-
-
39
39
39
39
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
334
334
334
334
-
Kettenstrebenlänge
-
-
440
440
440
440
-
Radstand
-
-
1188
1217
1247
1276
-
Überstandshöhe
-
-
726
727
733
753
-
  • Motor TQ HPR 50
  • Display LED Display
  • Akku 360
  • Rahmen fuel exe
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel FOX Rhythm 36, Float EVOL-Luftfeder, GRIP-Dämpfer, konischer Gabelschaft, 44 mm Versatz, Boost110, 15 mm Kabolt-Achse, 150 mm Federweg
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX Performance Float X, 2-Positionen-Dämpfung, 205 x 60 mm
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM Eagle AXS POD
  • Schaltwerk SRAM GX Eagle AXS, T-Type
  • Kurbel SRAM GX, 165 mm Kurbelarmlänge
  • Kassette SRAM Eagle XS-1275, T-Type, 10-52 Z., 12fach
  • Kette SRAM GX Eagle, T-Type, 12fach
  • Bremsen Hydraulische 4-Kolben-Scheibenbremse SRAM DB 8
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Felgen Bontrager Line Comp 30, Tubeless Ready, 28-Loch, Presta-Ventil
  • Vorderradnabe Bontrager, gedichtetes Lager, Aluminiumachse, 6-Loch-Scheibenaufnahme, Boost110, 15 mm Steckachse
  • Hinterradnabe Bontrager, Aluminium, gedichtetes Lager, 6-Loch-Scheibenaufnahme, Rapid Drive 108, Shimano MicroSpline-Freilaufnabe, Boost148, 12 mm Steckachse
  • Vorderreifen Bontrager XR5 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength-Karkasse, Aramidwulstkern, 60 TPI, 29 x 2.50
  • Hinterreifen Bontrager XR5 Team Issue, Tubeless Ready, Inner Strength-Karkasse, Aramidwulstkern, 60 TPI, 29 x 2.50
  • Sattel Bontrager Arvada, Streben aus CrMo-Rohr, 138 mm Breite
  • Sattelstütze TranzX JD-YSP39, 34,9 mm
  • Vorbau Bontrager Elite, 35 mm, 0 Grad, 45 mm Länge
  • Lenker Bontrager Line, Aluminium, 35 mm, 27,5 mm Rise, 780 mm Breite
  • Lenkerbreite 780
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.