Whyte E-180 S im Test

  • 8999 €
  • Aluminium
  • Bosch Performance Line CX
  • 180 mm
  • 750 WH
  • 170 mm
  • 2024
  • 29 / 27,5 Mullet"
  • 26,4 kg
Mit 180 mm ist das E-180 S für die gröbste aller Gangarten ausgelegt.
Die Basis beim E-180 S bildet ein Aluminium-Rahmen mit Bosch Performance Line CX Motor, der von einem 750 Wh Akku gespeist wird. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Wer gerne lange Touren fährt wird sich über die auffällig gute Reichweite freuen, welche das E-180 S bietet.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des E-180 S im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 9000€ .

Ist man etwas gemäßigter unterwegs, liefert das Rock Shox Fahrwerk, Sicherheit und Traktion. Bei schnellerer Gangart kommt es allerdings ans Limit. Das Fahrwerk auf Einsteiger-Niveau geizte mit Komfort. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Dank einer soliden Power dürfen sich die SRAM Bremsen zum Oberklassen-Segment zählen. Mit Vierkolben und großen Scheiben lässt Whyte in dem Bereich nichts anbrennen. Bei der restlichen Ausstattung verbaut Whyte zum Teil eher mittelmäßige Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Mit 26,4 kg ist das E-180 S tendenziell eines der schwereren E-Bikes auf dem Markt.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8999 € teuren E-180 S.

Fazit


Erfahrung mit dem Whyte E-180 S

Wenn du den viel beschworenen Uphill-Flow erfahren willst, ist das E-180 S ein heißer Kandidat für dich. Im Ganzen gesehen ist das E-180 S durch den überdurchschnittlich guten Motor, die sehr gute Reichweite und die guten Bremsen ein guter Kletterer für lange Touren auf extrem technischen Trails. Aber mit dem mittelklassigen Fahrwerk und den durchschnittlichen Schaltungskomponenten gibt es auch Kritik, die zum Gesamtpaket dazu gehört.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Whyte E-180 S im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
Medium
Large
Extra Large
-
Laufradgröße
-
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
-
631,5
645,1
658,6
-
Reach
-
-
-
455
483
510
-
Oberrohrlänge
-
-
-
-
-
-
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
420
445
470
-
Sitzwinkel
-
-
-
75,4
75,2
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
100
115
130
-
Lenkwinkel
-
-
-
62,7
62,7
62,7
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
-
-
-
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
341
341
341
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
444
444
444
-
Radstand
-
-
-
1255,5
1290,8
1324,6
-
Überstandshöhe
-
-
-
769
770
772
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display LED Remote
  • Akku 750
  • Rahmen 6061 Alloy
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox ZEB, 180mm Travel, 44mm Offset, DebonAir+, Rush RC damper, Fast Black coating, tapered steerer, 110mm x 15mm Boost, Maxle Ultimate
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe Select R, DebonAir, Fast Black coating, adjustable rebound
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM GX AXS Eagle, two button, MMX, 12 speed
  • Schaltwerk SRAM GX AXS Eagle, 12 speed
  • Kurbel Whyte, forged alloy, 155mm, direct mount 36T chainring
  • Kassette SRAM PG-1210 Eagle, 11-50T, 12 speed
  • Kette SRAM GX Eagle, 12 speed
  • Bremsen SRAM Code R, four piston hydraulic with sintered metal pads, 220mm diameter disc rotor
  • Bremsscheiben Ø 220/200
  • Felgen DT Swiss Hybrid 30, sleeved joint, 32 Hole
  • Vorderradnabe Alloy, double sealed cartridge bearings, 15mm x 110mm Boost spacing, 31mm torque caps, 32 hole
  • Hinterradnabe Alloy, e-bike specific, double sealed cartridge bearings, 12mm x 148mm Boost spacing, nine degree micro engagement four pawl, 32 hole
  • Vorderreifen Maxxis Assigai WT
  • Hinterreifen Maxxis Assegai
  • Sattel Whyte Custom
  • Sattelstütze Whyte drop.it II Adjust 30.9mm (sizes M/L 140-170mm travel; size XL 170-200mm travel), MMX Paddle remote lever
  • Vorbau Whyte Enduro, 35mm extension, 35mm bar bore
  • Lenker Whyte Custom 6061 alloy, 30mm rise, 35mm bar bore, 800mm wide
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz FSA No. 55R/35 Orbit 1.5 ZS, 1.8in lower and 1 1/8in upper sealed cartridge bearings
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.