YT Decoy CORE 4 im Test

Mit den 29 Zoll Laufrädern hat das Decoy CORE 4 150 mm Federweg an der Gabel. Der im Dämpfer liegende Rahmen lässt nur wenig Platz für einen Flaschenhalter. Üppig gummierte Ketten und Sitzstreben sorgen für Ruhe beim Fahren.
Die Basis beim Decoy CORE 4 bildet ein Carbon-Rahmen mit Shimano EP801 Motor, der von einem 720 Wh Akku gespeist wird. Mit Schaltungen, Pedalen und Bremsen ist Shimano zum größten Komponentenhersteller für Fahrräder geworden. Klar, dass die Japaner aus dieser marktbeherrschenden Stellung heraus auch den E-Bike Trend mit gestalten wollen. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Dank der guten Reichweite sind längere Touren mit dem Decoy CORE 4 kein Problem.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des YT Decoy CORE 4 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Im Preisbereich um 7500€ setzen die meisten Hersteller auf das Rahmenmaterial Aluminium. Mit einem Carbonrahmen dreht YT an der Gewichtsschraube und setzt sich von den Mitbewerbern ab. Im Downhill sammelt das Bike reichlich Punkte. Das außerordentlich gute Rock Shox Fahrwerk beruhigt auch grobes Geläuf unaufgeregt und souverän. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Dank einer soliden Power dürfen sich die Hayes Bremsen zum Oberklassen-Segment zählen. Mit Vierkolben und großen Scheiben lässt YT in dem Bereich nichts anbrennen. YT überzeugtt mit einer Auswahl der Antriebskomponenten und der restlichen Anbauteilen, die allesamt aus auffällig guten Teilen bestehen, was sowohl Haltbarkeit als auch Performance unterstreicht. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Für die gelungene Geometrie hat sich das Entwicklerteam von YT tatsächlich Props verdient. Ein derartiges Händchen für die Millimeterarbeit bei der Geometrie sieht man selten.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7499 € teuren YT Decoy CORE 4.

Fazit


Erfahrung mit dem YT Decoy CORE 4

Das Decoy CORE 4 ist ein alles in allem ein betonenswert gutes Trailbike mit einem sehr breiten Einsatzbereich. Vor allem das überdurchschnittlich gute Fahrwerk, die sehr guten Schaltungskomponenten und die überdurchschnittlich gute Geo spielen ihm in die Karten. Mit 5 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
YT Decoy CORE 4 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

EMTB Trailbikes für lange Touren

Trail-E-Bikes sind genau das Richtige für dich, wenn du vor krassen Trails ohnehin zurü...

Bulls Sonic EVO AM SX im Test

Bulls ist eine der Marken mit dem größten EMTB-Portfolio. Mit dem Sonic Evo Modell mit ...

Canyon Neuron:ON im Test

E-Mountainbike Fullys folgten zuletzt einem klaren Trend: Viel Federweg hilft viel. 150...

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LG
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
29
Stack
-
-
614
619
623
632
641
Reach
-
-
423
443
463
483
503
Oberrohrlänge
-
-
565
587
608
631
654
Sitzrohrlänge
-
-
400
420
445
470
495
Sitzwinkel
-
-
77
77
77
77
77
Steuerrohrlänge
-
-
95
100
105
115
125
Lenkwinkel
-
-
65,8
65,8
65,8
65,8
65,8
Tretlagerabsenkung
-
-
32
32
32
32
32
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
345
345
345
345
345
Kettenstrebenlänge
-
-
458
458
458
458
458
Radstand
-
-
1197
1219
1241
1265
1289
Überstandshöhe
-
-
744
731
718
708
697
  • Motor Shimano EP801
  • Display SC-EM800
  • Akku 720
  • Rahmen Carbon;Colours: Ice Green
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel ROCKSHOX ZEB ULTIMATE 29“ | Federweg 150 mm | Charger 3 | Achse 110 x 15 mm | Offset 44 mm
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer ROCKSHOX VIVID ULTIMATE 230 x 60 mm | TouchDown RC2T | R55C26
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Sram AXS Pod Controller
  • Schaltwerk SRAM GX EAGLE TRANSMISSION 12-speed | T-Type
  • Kurbel SHIMANO FC-EM900, Kurbelarmlänge 165 mm, HOLLOWTECH
  • Kassette SRAM GX EAGLE TRANSMISSION, 10-52T, T-Type, 12-speed
  • Kette SRAM XX STEPS DM, 36T, T-Type, 12-Speed
  • Bremsen HAYES DOMINION A4, Stealth black/grey
  • Bremsscheiben Ø 220/203
  • Laufradsatz CRANKBROTHERS SYNTHESIS ALLOY E-MTB I9 1/1, Aluminium Felge 29“, Innenweite 31,5 mm, Nabe vorne 110 x 15 mm, I9 1/1, Aluminium Felge 29“, Innenweite 31,5 mm, Nabe hinten 148 x 12 mm, Freilauf I9 1/1 XD
  • Vorderreifen MAXXIS MINION DHF, 29’’ x 2.5 WT, 3C MaxxTerra, EXO+, TR
  • Hinterreifen MAXXIS MINION DHR II, 29’’ x 2.4 WT, 3C MaxxTerra, Double Down, TR
  • Sattel SDG BEL AIR V3 MAX YT Custom
  • Sattelstütze YT POSTMAN V2, Ø 31,6 mm, MMX-Remote, Einstellbarer Drop 20/10/5 mm, 125 mm (S), 150 mm (M), 170 mm (L), 200 mm (XL), 230 mm (XXL)
  • Vorbau RENTHAL APEX 35, Länge 50 mm, Klemmung 35 mm, Rise +/-6°, Black/Black
  • Lenker RENTHAL AL2014, Breite 800 mm, Rise 30 mm, 7° Back Sweep, 5° Up Sweep, 6061 AL
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz ACROS AZX-260, Block Lock, High Cap, 2 Spacer 5mm, Flat capset