Husqvarna Mountain Cross MC2 im Test

  • 4999 €
  • Aluminium
  • Shimano EP600
  • 150 mm
  • 630 WH
  • 150 mm
  • 27,5"
Das Mountain Cross MC2 hat zweifelsohne eines der futuristischsten Designs am Markt. Der gedrehte Motor macht eine tiefe Akku-Montage möglich. Damit zieht Husqvarna den kompletten Schwerpunkt des Bikes nach unten.
Husqvarna setzt beim Mountain Cross MC2 auf den EP600 Motor von Shimano, der von einem 630-Wh-Akku mit Energie versorgt wird. In der Automobil- und Motoradwelt hatte Japan schon immer den Ruf, Brutstätte für exzellente Motoren zu sein. Shimano tut mit dem EP600 alles dafür, diesen Ruf auch in der E-Bike Welt gerecht zu werden. Selbst fiese Steilstücke schiebt der Shimano Motor locker hoch. Der Shimano EP600 vermittelt ein analoges Fahrgefühl. Fans von XXL-Touren schränkt das Mountain Cross MC2 mit seiner nur mittelmäßigen Reichweite merklich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Husqvarna Mountain Cross MC2 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 5000€ .

Garstige Abfahrten nimmt das mittelklassige Fahrwerk, mit 150 mm Federweg , nur eingeschränkt ihren Schrecken. Die Mittelklasse-Stopper von SRAM erledigen ihren Job, könnten aber etwas fester zupacken. Die Power der Bremsanlage liegt nur im Durchschnitt. Bei der restlichen Ausstattung ist zum Teil eher Economy Class angesagt. Hier verbaut Husqvarna mäßige Parts. Bei der Geometrie flippt Husqvarna nicht völlig aus. Der Lenkwinkel und der Reach-Wert wurden mit Bedacht gewählt. Das Ergebnis: Ein ausgewogenes Fahrverhalten mit einer guten Kombination aus Spieltrieb und geradeaus Lauf. Kurze Kettenstreben lassen die Front in steilen Anstiegen leicht werden. Um das Vorderrad am Boden zu halten, muss man sich bewusst nach vorne legen.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4999 € teuren Husqvarna Mountain Cross MC2.

Fazit


Erfahrung mit dem Husqvarna Mountain Cross MC2

Das Mountain Cross MC2 zählt nicht zu den herausragenden Bikes auf den Markt. Zu groß ist der Schatten, den die schwachen Schaltungskomponenten und der durchschnittliche Motor werfen. Dennoch klettert es solide und dürfte so mit einem klaren Charakter eine Anhängerschaft finden.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Husqvarna Mountain Cross MC2 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer

good to know

Canyon Neuron:ONfly im Test

Mit einem Einstiegspreis von unter 5000 € ist das Canyon Neuron:ONfly aktuell das günst...

All Mountain EMTB Kaufberatung

Bist du Trail-Surfer, Alpencrosser oder Streckenentdecker? Dann ist ein All Mountain E-...

Scott Lumen im Test

Das Scott Lumen eRide ist so etwas wie die Speerspitze des aktuellen Light-EMTB-Trends....

technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
619
633
646
660
-
Reach
-
-
425
450
475
500
-
Oberrohrlänge
-
-
567
596
626
655
-
Sitzrohrlänge
-
-
410
435
460
485
-
Sitzwinkel
-
-
77,1
77
76,9
76,8
-
Steuerrohrlänge
-
-
130
115
130
145
-
Lenkwinkel
-
-
65,5
65,5
65,5
65,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
18
18
18
18
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
445
445
445
445
-
Radstand
-
-
1184
1216
1247
1279
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Shimano EP600
  • Display EN600-L
  • Akku 630
  • Rahmen 29/27.5", Alloy 6061, Full Active 4-Link, Integrated battery, Boost, Gravity Casting Interface, 150 mm;Colours: Blue, Black
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox 35 Gold RL, DebonAir, Luft, 150 mm, tapered
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+, Luft, 230x62.5 mm
  • Bandbreite 455%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM SX Eagle, 12-S
  • Schaltwerk SRAM SX Eagle, 12-S
  • Kurbel Shimano FC-EM600, Aluminium geschmiedet, Shimano EP24
  • Kassette SRAM PG-1230, 11-50 T
  • Kette SRAM SX Eagle
  • Bremsen SRAM DB8, 4-Kolben, Hydraulische Scheibenbremse
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Rim: Ryde Disc35, geöst, Tubeless Ready / Hub: Husqvarna DA210F, 6-Loch, 15x110 mm, Steckachse / Rim: Ryde Disc35, geöst, Tubeless Ready / Hub: Husqvarna DA210R, 6-Loch, 12x148 mm, Steckachse
  • Vorderreifen Schwalbe Nobby Nic, Evolution, 65-584, 27.5, 2.6, Tubeless Ready
  • Hinterreifen Schwalbe Nobby Nic, Evolution, 65-584, 27.5, 2.6, Tubeless Ready
  • Sattel Husqvarna MTB
  • Sattelstütze Husqvarna Pro, 31,6 mm, Dropper Post
  • Vorbau Husqvarna 35, 0 °, Ahead
  • Lenker Husqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 8 °, Rise: 20 mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Acros ICR, blocklock, ZS56/ZS56
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.