Kona REMOTE im Test

  • 4699 €
  • Aluminium
  • Shimano E7000
  • 140 mm
  • 504 WH
  • 130 mm
  • 2024
  • 29"
Das REMOTE kommt nicht nur mit weniger Federweg, sondern auch in der Formsprache deutlich moderater als das Remote 160 von Kona daher.
Die Basis beim REMOTE bildet ein Aluminium-Rahmen mit Shimano E7000 Motor, der von einem 504 Wh Akku gespeist wird. Mit Schaltungen, Pedalen und Bremsen ist Shimano zum größten Komponentenhersteller für Fahrräder geworden. Klar, dass die Japaner aus dieser marktbeherrschenden Stellung heraus auch den E-Bike Trend mit gestalten wollen. Bei fiesen Steilstücken fordert der etwas drehmomentschwache Shimano Motor einiges an Eigeninitiative vom Fahrer. Der Shimano E7000 vermittelt ein digitales Fahrgefühl. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim REMOTE leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des REMOTE im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 5000€ .

Wird der Trail jedoch gröber, kann das vergleichsweise schwache Fahrwerk den Abfahrtsspaß schnell begrenzen. Bei den Bremsen verbaut Kona Mittelklasse von Shimano mit Vierkolben. Die restliche Ausstattung lassen noch etwas Spielraum für Verbesserungen. Andere Anbieter greifen bei diesen Baugruppen tiefer in die Tasche. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Durch die kurzen Kettenstreben braucht es beim Klettern in knackigen Steilstücken aktive Gewichtsverlagerung, um das Steigen des Vorderrades zu verhindern.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 4699 € teuren REMOTE.

Fazit


Erfahrung mit dem Kona REMOTE

Auch wenn das REMOTE kein Klassenprimus ist, hat es dennoch einen klaren Charakter. Trotz des schwachen Motors und des mäßigen Fahrwerks bleibt es aber ein solider Abfahrer. Damit spricht Kona vor allem Singletrail-Liebhaber an. Kona gibt 25 Jahre Garantie auf das Bike.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Kona REMOTE im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LG
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
610
615
625
635
-
Reach
-
-
425
450
475
510
-
Oberrohrlänge
-
-
570
597
626
665
-
Sitzrohrlänge
-
-
385
410
450
485
-
Sitzwinkel
-
-
76,6
76,5
76,4
76,3
-
Steuerrohrlänge
-
-
113
118
130
140
-
Lenkwinkel
-
-
65
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
-
-
30
30
30
30
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
345
345
345
345
-
Kettenstrebenlänge
-
-
435
435
435
435
-
Radstand
-
-
1186
1213
1243
1282
-
Überstandshöhe
-
-
720
720
720
725
-
  • Motor Shimano E7000
  • Display SC-E7000
  • Akku 504
  • Rahmen Kona 6061 Aluminum Butted 130mm Travel;Colour: Gloss Metallic Pewter w/ Charcoal & Turquoise Decals
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Suntour Zeron35 140mm Tapered 110 Spacing
  • Federelement Coil
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 418%
  • Schaltung 10
  • Schalthebel Shimano Deore
  • Schaltwerk Shimano Deore
  • Kurbel Shimano E8000
  • Kassette Shimano Deore 11-46t 10spd
  • Kette KMC X10
  • Bremsen Shimano MT410 Hydrualic
  • Bremsscheiben Ø 203/180
  • Felgen WTB ST i35 TCS 2.0
  • Vorderradnabe Shimano 110x15mm
  • Hinterradnabe Shimano 148x12mm
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF EXO TR DUAL 29x2.6"
  • Hinterreifen Maxxis Minion DHR II EXO TR DUAL 29x2.4" WT
  • Sattel WTB Volt
  • Sattelstütze TranzX Dropper Internal 31.6mm
  • Vorbau Kona XC/BC 35
  • Lenker Kona XC/BC 35
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz FSA No.57B
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.