Cannondale Moterra Carbon LT 2 im Test

Schon die Optik des Moterra Neo Carbon LT 2 verrät: dieses Bike will Adrenalinstöße in der Abfahrt produzieren.
Unterstützt wird man beim Moterra Neo Carbon LT 2 von einem Bosch Performance Line CX Motor, der seine Energie aus einem 750-Wh-Akku entnimmt. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Etwas nervig: Das Getriebe klappert auf ruppigen Trails. Wer gerne lange Touren fährt wird sich über die auffällig gute Reichweite freuen, welche das Moterra Neo Carbon LT 2 bietet.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Moterra Carbon LT 2 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Ein ideales Fahrwerk liegt im ruppigen Gelände satt und erzeugt massig Traktion. Genau in diese Kerbe schlägt das gute Rock Shox Fahrwerk im Moterra Neo Carbon LT 2, auch wenn es an der Gelassenheit eines Top-Fahrwerks fehlt. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Am Heck sorgt der Stahlfederdämpfer für ein Maximum an Sensibilität. Bei den Bremsen verbaut Cannondale Mittelklasse von Magura mit Zweikolben. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Das Tretlager ist hoch, das kostet Handling-Punkte. Dadurch steht der Fahrer tendenziell auf dem Bike. Bei anderen EMTBs fühlt sich besser integriert. Oh Boy, bei der Geometrie muss man aus unserer Sicht für Kompromisse bereit sein. Die wichtigsten Maße und Winkel fallen etwas aus dem Raster von guten Bikes.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6599 € teuren Moterra Carbon LT 2.

Fazit


Erfahrung mit dem Cannondale Moterra Carbon LT 2

Das Moterra Neo Carbon LT 2 ist ein starker Kletterer. Auch wenn andere Bikes bei die durchschnittlichen Bremsen mehr glänzen, beißt die Maus keinen Faden ab: Mit dem überdurchschnittlich guten Motor, der überdurchschnittlich guten Reichweite und dem guten Fahrwerk steht dem Uphill-Flow nichts im Weg. Ein üppiges Garantieversprechen zeugt auch von einem nachhaltigem Wirtschaften. Mit 25 Jahren Garantie legt Cannondale die Messlatte hoch!
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Cannondale Moterra Carbon LT 2 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
623
633
642
651
-
Reach
-
-
426
446
476
511
-
Oberrohrlänge
-
-
580
602
634
671
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
460
460
490
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,5
76,5
76,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
105
115
125
135
-
Lenkwinkel
-
-
64
64
64
64
-
Tretlagerabsenkung
-
-
1
1
1
1
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
356
356
356
356
-
Kettenstrebenlänge
-
-
452
452
452
452
-
Radstand
-
-
1217
1242
1276
1315
-
Überstandshöhe
-
-
763
763
767
777
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Kiox 300
  • Akku 750
  • Rahmen Moterra Neo Carbon Front Triangle
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel RockShox Zeb Select, Charger RC, 170mm, DebonAir, 15x110mm, 44mm offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+, Coil, 2-Pos mode adjust, adjustable rebound
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano SLX, 12-speed
  • Schaltwerk Shimano XT
  • Kurbel FSA Bosch E-bike w/ 55mm chainline, 160mm, 34T
  • Kassette Shimano SLX, 10-51, 12-speed
  • Kette Shimano SLX, 12-speed
  • Bremsen Magura MT5 4-piston hydraulic disc, Magura MDR-P 220/203mm, 6-bolt rotors
  • Bremsscheiben Ø 220/203
  • Felgen WTB ST i30 TCS, 32h, tubeless ready
  • Vorderradnabe (F) Formula 15x110mm thru-axle / (R) Shimano MT410, 12x148mm thru-axle
  • Hinterradnabe (F) Formula 15x110mm thru-axle / (R) Shimano MT410, 12x148mm thru-axle
  • Vorderreifen (F) Maxxis Assegai, 29 x 2.6", 3C, EXO+, tubeless ready,
  • Hinterreifen (R) Maxxis DHR II, 27.5 x 2.6", 3C, EXO+, tubeless ready
  • Sattel Fabric Scoop Shallow Sport, steel rails
  • Sattelstütze Cannondale DownLow Dropper, internal routing, 31.6, 125mm (S), 150mm (M), 170mm (L-XL)
  • Vorbau Cannondale 2, 6061 Alloy, 35mm, 0°
  • Lenker Cannondale 3 Riser, 6061 Alloy, 25mm rise, 8° sweep, 5° rise, 800mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Acros integrated sealed bearing, tapered
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.