Cannondale Moterra Carbon 1 im Test

Mit 160 mmn Federweg an der Gabel ist das Moterra Neo Carbon 1 ganz klar für den Geländeeinsatz ausgelegt. Wenn man nach einer langen Feierabendrunde aber dennoch auf der Straße nach Hause fahren muss, so hat es zumindest eine Beleuchtung ab Werk montiert.
Die Basis beim Moterra Neo Carbon 1 bildet ein Carbon / Alu-Rahmen mit Bosch Performance Line CX Motor, der von einem 625 Wh Akku gespeist wird. Bosch ist mit Shimano der dominante Motorenhersteller im EMTB Umfeld. Nicht ohne Grund wie der Performance Line CX beweist. Egal ob der Anstieg besonders steil oder außerordentlich technisch ausfällt: Der Bosch Motor macht ihn bezwingbar! Dabei vermittelt der Antrieb ein sehr organisch wirkendes Fahrgefühl mit einer dynamischen Kraftentfaltung. Die Kombination aus der starken Unterstützung und der gelungenen Motorsteuerung machen das Schwaben-Aggregat zu recht zum beliebtesten Motor unter E-Bikern. Etwas nervig: Das Getriebe klappert auf ruppigen Trails. Fans von XXL-Touren schränkt das Moterra Neo Carbon 1 mit seiner nur mittelklassigen Reichweite merklich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Moterra Carbon 1 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Mit 160 mm Federweg entschärft das gute Rock Shox Fahrwerk Brocken souverän. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Bei den Bremsen greift Cannondale oben ins Regal und verbaut Premium-Stopper mit Vierkolben und großen Scheiben von Magura. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Bei der Geometrie flippt Cannondale nicht völlig aus. Der Lenkwinkel und der Reach-Wert wurden mit Bedacht gewählt. Das Ergebnis: Ein ausgewogenes Fahrverhalten mit einer guten Kombination aus Spieltrieb und geradeaus Lauf. Das Tretlager ist hoch, das kostet Handling-Punkte. Dadurch steht der Fahrer tendenziell auf dem Bike. Bei anderen EMTBs fühlt sich besser integriert. Es bringt nichts um den heißen Brei herum zu reden: Bei der Geometrie trifft Cannondale nicht unseren Geschmack. Die Wettbewerber bewegen sich hier näher am Zeitgeist.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 7499 € teuren Moterra Carbon 1.

Fazit


Erfahrung mit dem Cannondale Moterra Carbon 1

Das Moterra Neo Carbon 1 ist ein starker Kletterer. Auch wenn andere Bikes bei die durchschnittliche Reichweite mehr glänzen, beißt die Maus keinen Faden ab: Mit dem überdurchschnittlich guten Motor, den vorzüglichen Bremsen und dem guten Fahrwerk steht dem Uphill-Flow nichts im Weg. Mit 25 Jahren Garantie kann auch langfristig nichts schiefgehen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Cannondale Moterra Carbon 1 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29 / 27,5 Mullet
29
29
29
-
Stack
-
-
585
619
629
638
-
Reach
-
-
430
448
470
495
-
Oberrohrlänge
-
-
587
614
638
666
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
430
460
510
-
Sitzwinkel
-
-
75
75
75
75
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
110
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
66
66
66
66
-
Tretlagerabsenkung
-
-
1
2
2
2
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
351
362
362
362
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
-
Radstand
-
-
1184
1221
1247
1276
-
Überstandshöhe
-
-
739
749
755
778
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Kiox 360
  • Akku 625
  • Rahmen Moterra Neo Carbon Front Triangle
  • Rahmenmaterial Carbon / Alu
  • Gabel RockShox Zeb Ultimate, Charger 2.1 RC2, 160mm, DebonAir, 15x110, 51mm offset
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer RockShox Deluxe Select+ RT, DebonAir
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM GX Eagle, single click, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM X01 Eagle
  • Kurbel FSA Bosch E-bike w/ custom Ai offset, 160mm, 34T
  • Kassette SRAM XX1-Eagle Rainbow, 10-52, 12-speed
  • Kette SRAM XX1-Eagle Rainbow, 12-speed
  • Bremsen Magura MT7 4-piston hydraulic disc, Magura MDR-P 220/203mm, 6-bolt rotors
  • Bremsscheiben Ø 220/203
  • Felgen WTB KOM Trail i30 TCS, 32h, tubeless ready
  • Vorderradnabe Formula, 15x110
  • Hinterradnabe SRAM MTH 700, 12 x 148, XD Driver
  • Vorderreifen (F) Maxxis Assegai, 27.5/29 x 2.6", dual compound, EXO, tubeless ready /
  • Hinterreifen (R) Maxxis DHR II, 27.5/29 x 2.6", 3C, EXO+, tubeless ready
  • Sattel Fabric Scoop Shallow Elite, cro-mo rails
  • Sattelstütze Cannondale DownLow Dropper, internal routing, 31.6, 100mm (S), 125mm (M), 150mm (L/XL)
  • Vorbau Cannondale 1, 3D Forged 6061 Alloy, 1-1/8", 31.8, 7°
  • Lenker Cannondale 3 Riser, 6061 Alloy, 15mm rise, 8° sweep, 4° rise, 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Integrated Sealed Bearing, Tapered
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.