Orbea RISE M10 im Test

Der spanische Hersteller Orbea ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Den Grund dafür kann man auch am RISE M10 eindeutig erkennen. Denn ein Erfolgsfaktor ist mit Sicherheit der Style, den die Produktentwickler ihren E-Mountainbikes einhauchen.
Angetrieben wird das RISE M10 vom Shimano EP8 RS Motor samt 360-Wh-Akku. In der Automobil- und Motoradwelt hatte Japan schon immer den Ruf, Brutstätte für exzellente Motoren zu sein. Shimano tut mit dem EP8 RS alles dafür, diesen Ruf auch in der E-Bike Welt gerecht zu werden. Beim Antrieb setzt Orbea auf den Shimano EP8 RS. Der große Unterschied zwischen dem EP8 RS und dem normalen EP8 Motor liegt in der Software. Für den Einsatz in light EMTBs, wurde die maximale Unterstützung etwas gedrosselt. Dennoch bleibt der EP8 RS deutlich kräftiger als andere light Motoren. Wie auch der EP8 vermittelt der EP8 RS ein natürliches Fahrgefühl. Die Kraftentfaltung ist dabei stets harmonisch. Etwas nervig beim EP8 RS ist das leichte Getrieberasseln bergab. XXL-Touren-Fans schränkt das RISE M10 mit einer geringen Reichweite stark ein. Der Akku ist fest im Rahmen integriert und kann nicht ohne Weiteres entnommen werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des RISE M10 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 8000€ .

Im Downhill sammelt das Bike reichlich Punkte. Das erstklassige Fox Fahrwerk beruhigt auch grobes Geläuf unaufgeregt und souverän. Dank einer soliden Power dürfen sich die Shimano Bremsen zum Oberklassen-Segment zählen. Mit Vierkolben lässt Orbea in dem Bereich nichts anbrennen. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut Orbea überdurchschnittlich gute Parts. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Kurze Kettenstreben lassen die Front in steilen Anstiegen leicht werden. Um das Vorderrad am Boden zu halten, muss man sich bewusst nach vorne legen. 18,5 kg ist ein bombastisch guter Wert für das Gesamtgewicht eines Touren mit anspruchsvollen Trailss. Im Gelände ist das RISE M10 deshalb deutlich handlicher als die meisten EMTBs. Wenn die Kurbel in der Abfahrt stillsteht, werden Motor und Batterie zur überflüssigen Last. Aber Orbea gelingt es mit einer gefälligen Geometrie und geringem Gewicht trotz dieser Last dem RISE M10 ein natürliches, leichtgängiges Handling einzuhauchen. Nur die aller wenigsten Hersteller schaffen es das Fahrgefühl von MTBs ohne Motor auch im EMTB-Bereich zu erzeugen. Chaupeu!

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 8299 € teuren RISE M10.

Fazit


Erfahrung mit dem Orbea RISE M10

Unterm Strich sprechen das hervorragende Handling, das auffällig gute Fahrwerk und die betonenswert guten Schaltungskomponenten eine deutliche Sprache. Das RISE M10 ist ein vorzügliches Bike mit hohem Abfahrts-Spaßfaktor. Kein Yin ohne Yang. Mit dem mittelmäßigen Motor hat das RISE M10 auch Schwächen. Mit 25 Jahren fällt die Garantie üppig aus.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Orbea RISE M10 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
SM
MD
LG
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
604
613
627
646
-
Reach
-
-
425
450
474
500
-
Oberrohrlänge
-
-
565
592
619
649
-
Sitzrohrlänge
-
-
381
419
457
508
-
Sitzwinkel
-
-
77
77
77
77
-
Steuerrohrlänge
-
-
95
105
120
140
-
Lenkwinkel
-
-
66
66
66
66
-
Tretlagerabsenkung
-
-
35
35
35
35
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
336
336
336
336
-
Kettenstrebenlänge
-
-
445
445
445
445
-
Radstand
-
-
1180
1205
1229
1255
-
Überstandshöhe
-
-
710
736
766
776
-
  • Motor Shimano EP8 RS
  • Display EW-EN100 Junction
  • Akku 360
  • Rahmen Rise OMR 2021 140mm travel 29" C-Boost 12x148;Colours: Sap White - Mist Green (Gloss)
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel Fox 36 Float Factory 150 Grip2 QR15x110 Kashima
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox FLOAT X Factory 2-Position Evol LV Kashima custom tune 210x55mm
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano XT M8100 I-Spec EV
  • Schaltwerk Shimano XT M8100 SGS Shadow Plus
  • Kurbel e*thirteen e*spec Direct Mount 32T Boost
  • Kassette Shimano CS-M7100 10-51t 12-Speed
  • Kette Shimano M7100
  • Bremsen Shimano XT M8120 Hydraulic Disc
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Felgen Race Face TURBINE-R30 TLR 15/110mm IS
  • Vorderreifen Maxxis Rekon 2.40" 120 TPI 3CMaxxTerra Exo+ TLR
  • Hinterreifen Maxxis Rekon 2.40" 120 TPI 3CMaxxTerra Exo+ TLR
  • Sattel Fizik Taiga S-alloy rail
  • Sattelstütze OC Mountail Control MC20, 31.6mm, Dropper
  • Vorbau Race Face Aeffect R 35mm interface
  • Lenker Race Face Next R 35 20mm Rise 780mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz Acros Alloy 1-1/8 - 1-1/2" Integrated
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.