Scott Lumen eRIDE 910 im Test

  • 6999 €
  • Carbon
  • TQ HPR 50
  • 130 mm
  • 360 WH
  • 130 mm
  • 2024
  • 29"
  • 17,6 kg
Das Lumen eRIDE 910 repräsentiert die Speerspitze der aktuellen technischen Entwicklung. Der Rahmen ist nicht nur besonders leicht, sondern hat auch integrierte Dämpfer im Sitzrohr. Die Leitungsführung durch den Steuersatz macht die Optik besonders elegant.
Unterstützt wird man beim Lumen eRIDE 910 von einem TQ HPR 50 Motor, der seine Energie aus einem 360-Wh-Akku entnimmt. Der TQ HPR 50 zählt nicht zu den Kraftpaketen auf dem Markt. Das etwas drehmomentschwache Aggregat könnte vor allem in steilen Anstiegen etwas mehr unterstützen. Die Motorsteuerung von TQ vermittelt ein sehr organisch wirkendes Fahrgefühl. Die sanfte Kraftentfaltung ist ein Trumpf im Ärmel des HPR 50. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim Lumen eRIDE 910 leider relativ deutlich ein. Der Akku steckt fest im Unterrohr und kann zum Laden oder Lagern nicht entnommen werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Lumen eRIDE 910 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 7000€ .

Carbon gilt als Premiummaterial in der Bike Branche. Im Preisbereich um 7000€ kommt eigentlich hauptsächlich Aluminium als Rahmenmaterial zum Einsatz. Mit dem Carbonrahmen kann sich Scott ganz klar von vielen Konkurrenten abgrenzen. Ist man etwas gemäßigter unterwegs, liefert das Fox Fahrwerk, Sicherheit und Traktion. Bei schnellerer Gangart kommt es allerdings ans Limit. Vor allem für schwere Piloten könnten die Shimano Bremsen ein Problem darstellen. Mit kleinen 180er Scheiben verzögern sie nämlich nur mittelmäßig. Bei der restlichen Ausstattung verbaut Scott zum Teil eher durchschnittliche Parts. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. 17,6 kg ist ein bombastisch guter Wert für das Gesamtgewicht eines Touren mit technischen Trailss. Im Gelände ist das Lumen eRIDE 910 deshalb deutlich handlicher als die meisten EMTBs. Ein E-Mountainbike macht dann am meisten Spaß, wenn es sich im Singletrail wie ein Bike ohne Motor fahren lässt. Die Kombination aus gutem Gewicht und gefälliger Geometrie geben dem Lumen eRIDE 910 genau so ein natürliches und leichtfüßiges Handling, wie man das von nicht motorisierten Mountainbikes kennt. So gut bekommen das wirklich nur die wenigsten Hersteller hin.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 6999 € teuren Lumen eRIDE 910.

Fazit


Erfahrung mit dem Scott Lumen eRIDE 910

Freunde des Uphill Flows dürfte das Lumen eRIDE 910 in Wallung bringen. Denn der erstklassige Motor und das außerordentlich gute Handling machen es zum Klettermax. Touren auf anspruchsvollen Singletrails dürfen hier auch gerne mit technischen Anstiegen bespickt sein. Durch das durchschnittliche Fahrwerk und die mittelmäßigen Bremsen wird das Gesamtbild aber etwas getrübt. Die üppige Garantie von 5 Jahren beweist, dass Scott hinter seinen Produkten steht.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Scott Lumen eRIDE 910 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
615
615
625
638
-
Reach
-
-
416
446
476
501
-
Oberrohrlänge
-
-
562
589
620
645
-
Sitzrohrlänge
-
-
415
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
76,8
77
77,2
77,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
110
110
120
135
-
Lenkwinkel
-
-
65,5
65,5
65,5
65,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
38,5
38,5
38,5
38,5
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
338,5
338,5
338,5
338,5
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
-
Radstand
-
-
1176
1206
1240
1270
-
Überstandshöhe
-
-
765
767
780
800
-
  • Motor TQ HPR 50
  • Display LED Display
  • Akku 360
  • Rahmen Lumen eRIDE Carbon HMX
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX 34 Float Rhythm Air Grip, 3-Modes / Kabolt 15x110mm axle / tapered steerer, 44mm offset / Reb. Adj. / Lockout / 130mm travel
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Dämpfer FOX NUDE 5T EVOL Trunnion, SCOTT custom w. travel / geo adj., 3 modes: Lockout-Traction Control-Descend, Custom large Air volume / DPS / Reb. Adj., Travel 130-90-Lockout / T165X45mm
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano Deore SL-M6100-IR / Rapidfire Plus, Ispec EV clamp
  • Schaltwerk Shimano XT RD-M8100 SGS, Shadow Plus / 12 Speed
  • Kurbel FSA Alloy crankset / 175mm / 34T
  • Kassette Shimano CS-M6100 / 10-51 T
  • Kette Shimano CN-M6100
  • Bremsen Shimano Deore M6120 4 Piston Disc
  • Bremsscheiben Ø 180/180
  • Felgen Syncros X-30SE / 32H / 30mm, Tubeless ready
  • Vorderradnabe Formula CL-811 / 15x110mm
  • Hinterradnabe Formula CL-148M / 12x148mm / Micro Spline, Syncros Axle w/Removable Lever, with 6mm Allen, T30 and T25 Tools
  • Vorderreifen Schwalbe Wicked Will 29x2.4" EVO, Super Race / TLE / 67EPI / Addix Speed Soft
  • Hinterreifen Schwalbe Wicked Will 29x2.4" EVO, Super Race / TLE / 67EPI / Addix Speed Grip
  • Sattelstütze Syncros Duncan Dropper Post 2.0, 31.6mm / S & M size 125mm / L size 150mm / XL size 170mm
  • Vorbau Syncros DC 2.0, Syncros Cable Integration System, 0° rise / 6061 Alloy / 31.8mm / 1 1/8"
  • Lenker Syncros Fraser 2.0 DC Alloy 6061 D.B., mini Rise / back sweep 8° / 760mm, Syncros Performance XC lock-on grips
  • Lenkerbreite 760
  • Steuersatz Syncros - Acros Angle adjust & Cable Routing HS System, +-0.6° head angle adjustment, ZS56/28.6 – ZS56/40 MTB
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.

×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.