Trek Marlin+ 8 im Test

  • 3299 €
  • Aluminium
  • Bosch Active Line Plus
  • 100 mm
  • 400 WH
  • 2024
  • 29"
  • 21,3 kg
Fahrradgigant Trek ist sich nicht zu schade, den Blick vom High-End-Segment abzuwenden. Das Marlin+ 8 ist der Versuch, Kundengruppen jenseits der Hardcore-Szene anzusprechen.
Unterstützt wird man beim Marlin+ 8 von einem Bosch Active Line Plus Motor, der seine Energie aus einem 400-Wh-Akku entnimmt. Mit dem Active Line Plus beweisen die Schwaben von Bosch eindrucksvoll, dass man sie nicht auf Heimwerker und Haushaltsprodukte reduzieren sollte. Bei fiesen Steilstücken fordert der etwas drehmomentschwache Bosch Motor einiges an Eigeninitiative vom Biker. Der Bosch Active Line Plus vermittelt ein organisch wirkendes Fahrgefühl. Etwas nervig: Das Getriebe klappert auf ruppigen Trails. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim Marlin+ 8 leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Marlin+ 8 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 3000€ .

Die überdurchschnittlich gute Rock Shox Federgabel schluckt Wurzeln mit der Gelassenheit eines buddhistischen Mönchs. Vor allem für schwere Piloten könnten die Shimano Bremsen ein Problem darstellen. Zu einer ganzheitlichen Betrachtung zählt auch der Blick auf die Schaltung und Anbauteile. Komponenten mit guter Qualität geben hier aber keinen Grund zur Kritik. Das Fahrverhalten fällt dank der moderaten Geometrie angenehm ausgewogen aus. So lässt sich das Bike intuitiv über die Trails steuern. Das Gewicht eines Bikes ist ein zentraler Faktor für den Fahrspaß im Gelände. Mit 21,3 kg zählt das Marlin+ 8 zu den leichtesten EMTBs auf dem Markt. Da kommt richtig Freude auf. Das niedrige Gewicht sorgt in Verbindung mit der sehr gefälligen Geometrie für ein sehr natürliches und leichtfüßiges Handling. Bei ganz wenigen anderen EMTBs vergisst man so sehr, dass man ein Bike mit Motor bewegt, wie beim Marlin+ 8.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3299 € teuren Marlin+ 8.

Fazit


Erfahrung mit dem Trek Marlin+ 8

Insgesamt ist das Marlin+ 8 durch die ausgezeichnete Geo, die überdurchschnittlich gute Federgabel und die guten Schaltungskomponenten ein guter Allrounder Touren auf Forstwegen und leichten Singletrails. Nur den mäßigen Motor und die geringe Reichweite trüben das sonst gelungene Gesamtbild etwas. Check vor dem Kauf nochmal genau die Geometrietabelle: Das Marlin+ 8 fällt klein aus. Ein üppiges Garantieversprechen zeugt auch von einem nachhaltigem Wirtschaften. Mit 25 Jahren Garantie legt Trek die Messlatte hoch!
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Trek Marlin+ 8 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
XS
S
M
L
-
Laufradgröße
-
-
27,5
27,5
29
29
29
Stack
-
-
563
590
626
635
653
Reach
-
-
390
415
440
470
495
Oberrohrlänge
-
-
551
584
630
652
682
Sitzrohrlänge
-
-
340
370
420
450
500
Sitzwinkel
-
-
74
74
74
74
74
Steuerrohrlänge
-
-
90
100
105
115
135
Lenkwinkel
-
-
66,5
66,5
66,5
66,5
66,5
Tretlagerabsenkung
-
-
45
45
60
60
60
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
313
313
318
318
318
Kettenstrebenlänge
-
-
470
470
485
485
485
Radstand
-
-
1129
1166
1218
1251
1284
Überstandshöhe
-
-
366
398
443
454
458
  • Motor Bosch Active Line Plus
  • Display Purion
  • Akku 400
  • Rahmen Alpha Platinum Aluminium, gebogenes Oberrohr, konisches Steuerrohr, interne Zugführung Gepäckträger-, Schutzblech- und Seitenständeraufnahmen, UDH, Boost148, 12 mm Steckachse
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel RockShox Recon Silver RL, Solo Air-Luftfeder, Motion Control-Dämpfer, Lockout, konischer Gabelschaft, 46 mm Offset, Boost110, Maxle Stealth-Achse, 120 mm Federweg
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano Deore M6100, 12fach
  • Schaltwerk Shimano Deore M6100, langer Käfig
  • Kurbel FSA CK-220, 165 mm Kurbelarmlänge
  • Kassette Shimano Deore M6100, 10-51 Z., 12fach
  • Kette Shimano Deore M6100, 12fach
  • Bremsen Hydraulische 4-Kolben-Scheibenbremse von Shimano, MT4100 Bremshebel, MT420 Bremssattel
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen Bontrager Line TLR 30, Tubeless Ready, 28-Loch, Presta-Ventil
  • Vorderradnabe Bontrager aus Aluminium
  • Hinterradnabe Bontrager aus Aluminium
  • Vorderreifen Bontrager Gunnison Pro XR, Tubeless-Ready, Zweikomponenten-Mischung, Aramidwulstkern, 60 TPI, 29 x 2.60
  • Hinterreifen Bontrager Gunnison Pro XR, Tubeless-Ready, Zweikomponenten-Mischung, Aramidwulstkern, 60 TPI, 29 x 2.60
  • Sattel Bontrager Arvada, Stahlstreben, 138 mm Breite
  • Sattelstütze TranzX JD-YSP18 31,6
  • Vorbau Bontrager, Aluminium, 31,8 mm, Blendr-kompatibel, 7 Grad, 50 mm Länge
  • Lenker Bontrager, Aluminium, 31,8 mm, 15 mm Rise, 750 mm Breite
  • Lenkerbreite 750
  • Steuersatz Semi-integriertes, gedichtetes Kompaktlager, Aluminiumschalen, 1 1/8" oben, 1,5" unten
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.