Bulls Sonic EVO 1 29” im Test

  • 3599 €
  • Aluminium
  • Bosch Performance Line CX
  • 120 mm
  • 500 WH
  • 2022
  • 29"
Das Sonic EVO 1 29 ist das hochwertigste Hardtail in der Modellpalette der Kölner Marke Bulls. Das Design des Rahmens wirkt dank der kantigen Linienführung futuristisch und schafft damit den perfekten Übergang zwischen den günstigeren Hardtails und den hochwertigeren Fullys.
Angetrieben wird das Sonic EVO 1 29 vom Bosch Performance Line CX Motor samt 500-Wh-Akku. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Größter Nachteil des Performance Line CX ist sein leichtes Getrieberasseln in ruppigen Singletrails. Fans von XXL-Touren schränkt das Sonic EVO 1 29 mit seiner nur mittelklassigen Reichweite merklich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Sonic EVO 1 29” im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Bei den Bremsen verbaut Bulls Mittelklasse von Shimano mit Vierkolben. Breite Reifen bieten mehr Grip und Komfort. Mit den 2,25er Bulls Pneus verbaut Bulls tendenziell schmale Reifen. Für ein EMTB würden wir uns breitere Schlappen wünschen. Bei der restlichen Ausstattung verbaut Bulls zum Teil eher mittelmäßige Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Hell Yeah, die Geometrie ist tatsächlich der Killer! Hier zeigt sich das Knowhow der Bulls Entwickler.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3599 € teuren Sonic EVO 1 29”.

Fazit


Erfahrung mit dem Bulls Sonic EVO 1 29”

Für Touren auf Waldwegen und leichten Trails ist das Sonic EVO 1 29 mit dem überdurchschnittlich guten Motor und der vorzüglichen Geo gut gerüstet. Nur bei der mäßigen Federgabel und den durchschnittlichen Bremsen muss man ein Auge zudrücken.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Bulls Sonic EVO 1 29” im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
40 cm
44 cm
48 cm
52 cm
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
29
Stack
-
-
644
645
653
663
681
Reach
-
-
410
430
450
470
490
Oberrohrlänge
-
-
593
613
636
659
685
Sitzrohrlänge
-
-
400
440
480
520
560
Sitzwinkel
-
-
73
73
73
73
73
Steuerrohrlänge
-
-
-
-
-
-
-
Lenkwinkel
-
-
67
67
67
67
67
Tretlagerabsenkung
-
-
62
62
62
62
62
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
450
450
450
450
450
Radstand
-
-
1156
1176
1200
1224
1251
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Bosch Performance Line CX
  • Display Purion
  • Akku 500
  • Rahmen Aluminium;Colour: Black
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel BULLS Lytro 34 LOR 1.8 tapered
  • Federelement Coil
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 418%
  • Schaltung 10
  • Schalthebel SHIMANO Deore SL-M4100
  • Schaltwerk SHIMANO Deore RD-M5120
  • Kurbel SAMOX
  • Kassette SHIMANO Deore CS-M4100-10 11-46T
  • Bremsen SHIMANO MT420
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Felgen RODI Tryp30, Hohlkammer
  • Vorderradnabe SHIMANO HB-MT400
  • Hinterradnabe SHIMANO FH-MT400
  • Vorderreifen SCHWALBE Smart Sam K-Guard
  • Hinterreifen SCHWALBE Smart Sam K-Guard
  • Sattel prologo Proxim 400 wide
  • Sattelstütze LIMOTEC Alpha 1
  • Vorbau BULLS The Frog
  • Lenker BULLS riserbar
  • Lenkerbreite 740
  • Steuersatz ACROS no.1 1.8 tapered
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.