Focus JAM² SL 9.0 im Test

  • 11499 €
  • Carbon
  • FAZUA Evation Ride 60
  • 160 mm
  • 430 WH
  • 150 mm
  • 2023
  • 29"
  • 17,9 kg
Mit dem Modellzusatz SL will Focus ein E-MTB bauen, dass den jüngsten Ansprüchen des light E-MTB Trends gerecht wird. Der Carbonrahmen mit seiner filigranen Linienführung trifft dabei schon einmal voll den Geschmack der angepeilten Zielgruppe.
Ein FAZUA Evation Ride 60 Motor, gespeist von einem 430-Wh-Akku, ist das Herzstück des JAM² SL 9.0. Sogar zornige Rampen schiebt der Fazua-Motor erstaunlich locker hoch. Mit seiner Boost-Funktion, mit der kurzfristig 450 Watt Unterstützung zur Verfügung stehen, verkleinert der Fazua Ride 60 die Lücke zwischen Light- und klassischen Full-Power Motoren. Eine derart gute Kombination aus organisch wirkend wirkender Unterstützung, sportlicher Kraftentfaltung und Power schafft aktuell kaum ein anderer Light-Motor. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim JAM² SL 9.0 leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des JAM² SL 9.0 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 11000€ .

Das Fahrwerk ist schlichtweg erstklassig. Damit bleibt man auch auf gröberen Pisten voller schneller; harter Schläge Herr der Lage. Bei den Bremsen greift Focus oben ins Regal und verbaut Premium-Stopper mit Vierkolben und großen Scheiben von SRAM. Für ein Touren mit anspruchsvollen Trails fallen die Maxxis Reifen mit einer Breite von 2,35 Zoll relativ schmal aus. Für unseren Geschmack hätte Focus ruhig breitere Schlappen aufziehen können. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut Focus betonenswert gute Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Kurze Kettenstreben lassen die Front in steilen Anstiegen leicht werden. Um das Vorderrad am Boden zu halten, muss man sich bewusst nach vorne legen. Mit der Gewichtsangabe von 17,9 kg versetzt Focus die Konkurrenz in Schnappatmung. Denn unter den Touren mit anspruchsvollen Trailss findet man kaum ein leichteres Modell. Der Fahrspaß ist damit garantiert. Wenn die Kurbel in der Abfahrt stillsteht, werden Motor und Batterie zur überflüssigen Last. Aber Focus gelingt es mit einer gefälligen Geometrie und geringem Gewicht trotz dieser Last dem JAM² SL 9.0 ein natürliches, leichtgängiges Handling einzuhauchen. Nur die aller wenigsten Hersteller schaffen es das Fahrgefühl von MTBs ohne Motor auch im EMTB-Bereich zu erzeugen. Chaupeu!
Review Video
Youtube Video

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 11499 € teuren JAM² SL 9.0.

Fazit


Erfahrung mit dem Focus JAM² SL 9.0

Besonders wenn die Schwerkraft Mensch und Maschine nach unten zieht, blüht das JAM² SL 9.0 erst so richtig auf. Mit dem hervorragenden Handling, dem überdurchschnittlich guten Fahrwerk und den auffällig guten Bremsen ist das Focus eine echte Trail-Rakete auch für richtig zorniges Geläuf. Mit 6 Jahren fällt die Garantie üppig aus.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Focus JAM² SL 9.0 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
S
M
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
614
614
632
650
-
Reach
-
-
430
460
485
515
-
Oberrohrlänge
-
-
578
607
637
672
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
-
-
-
-
Sitzwinkel
-
-
76,5
76,5
76,5
76,5
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
100
120
140
-
Lenkwinkel
-
-
65,5
65,5
65,5
65,5
-
Tretlagerabsenkung
-
-
25
25
25
30
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
440
440
440
440
-
Radstand
-
-
1194
1224
1257
1295
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor FAZUA Evation Ride 60
  • Display LED Hub + Ring Control
  • Akku 430
  • Rahmen jam sl
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel FOX 36 Float Factory 29, Grip 2, 110 x 15 mm, 44 mm rake
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer FOX Float DPS Factory, 3-position Evol LV, 210/55 mm, hardware: 25,0 x 8.0 mm, no Bushing
  • Bandbreite 511%
  • Schaltung 11
  • Schalthebel SRAM AXS Rocker, 12-speed
  • Schaltwerk SRAM XO1 Eagle AXS, 12-speed
  • Kurbel Rotor eKAPIC
  • Kassette e*thirteen Helix Plus
  • Kette SRAM X01 Eagle, 12-Speed
  • Bremsen SRAM G2 Ultimate
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Laufradsatz Mavic Crossmax X LR 29, carbon, 622-30, 15x110 mm / 12x148 mm
  • Vorderreifen Maxxis Dissector, 2.4 Exo, 61-622
  • Hinterreifen Maxxis Dissector, 2.4 Exo, 61-622
  • Sattel fi'zi:k Taiga
  • Sattelstütze Post Moderne dropper post PM-MT171, 31.6 mm
  • Vorbau FOCUS C.I.S. integrated, 50 mm, 0°, 35 mm, aluminium
  • Lenker RaceFace Next R, carbon, 800 mm, rise: 20 mm, backsweep: 8°, 35,0 mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz ACROS ZS56/ZS56 (ICR), FOCUS C.I.S. Integrated, 1.5/1.5" angle headset
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.