Rose Bonero Plus 3 im Test

  • 5799 €
  • Carbon
  • TQ HPR 50
  • 140 mm
  • 360 WH
  • 29"
  • 16,5 kg
EMTB Hardtails werden von den meisten Herstellern in die Billig-Schublade gedrückt. Nicht so bei Rose. Denn das Bonero Plus 3 kommt mit hochwertigem Carbonrahmen und Parts, die man im Einsteigersegment nicht findet. Dieses Bike will ein Sportler sein, aber kann es das auch?
Die Basis beim Bonero Plus 3 bildet ein Carbon-Rahmen mit TQ HPR 50 Motor, der von einem 360 Wh Akku gespeist wird. Die sanfte Kraftentfaltung ist ein klarer Charakterzug des HPR 50. Mit 50 Nm Drehmoment fällt die Unterstützung am Berg aber etwas mau aus. Die sehr analoge Motorsteuerung des HPR 50 prägt das Fahrgefühl des Bonero Plus 3. XXL-Touren-Fans schränkt das Bonero Plus 3 mit einer geringen Reichweite stark ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Bonero Plus 3 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 6000€ .

Carbonrahmen sind im Preisbereich um 6000€ eher die Ausnahme. Mit dem Kohlefaserchassis setzt Rose also deutlich Akzente gegenüber den Alu-Konkurrenten. Die hervorragende Rock Shox Federgabel schluckt Wurzeln mit der Gelassenheit eines buddhistischen Mönchs. Die Mittelklasse-Stopper von SRAM erledigen ihren Job, könnten aber etwas fester zupacken. Die Power der Bremsanlage liegt nur im Durchschnitt. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung geht Rose all-in und verbaut nur exzellente Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Für weitere Pluspunkte beim Bergab-Handling sorgt das tiefe Tretlager, welches den Fahrer gut im Bike integriert und den Schwerpunkt nach unten zieht. Unterm Strich haben die Rose Entwickler tolle Arbeit geleistet und eine gelungene Geometrie auf die Laufräder gestellt. Natürlich hat ein tiefes Tretlager auch seine Kehrseite. Im technischen Uphill kann hier schon mal das Pedal aufsetzen. Wir finden jedoch: Das ist verkraftbar. 16,5 kg ist ein bombastisch guter Wert für das Gesamtgewicht eines Touren mit technischen Trailss. Im Gelände ist das Bonero Plus 3 deshalb deutlich handlicher als die meisten EMTBs. Wenn die Kurbel in der Abfahrt stillsteht, werden Motor und Batterie zur überflüssigen Last. Aber Rose gelingt es mit einer sehr gefälligen Geometrie und geringem Gewicht trotz dieser Last dem Bonero Plus 3 ein natürliches, leichtgängiges Handling einzuhauchen. Nur die aller wenigsten Hersteller schaffen es das Fahrgefühl von MTBs ohne Motor auch im EMTB-Bereich zu erzeugen. Chaupeu!

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 5799 € teuren Bonero Plus 3.

Fazit


Erfahrung mit dem Rose Bonero Plus 3

Bei den mittelmäßigen Bremsen muss man ein Auge zu drücken. Trotzdem präsentiert sich das Bonero Plus 3 alles in allem als erstklassiger Allrounder. Vor allem der ausgezeichnete Motor, die erstklassige Federgabel und die ausgezeichneten Schaltungskomponenten spielen dem Rose in die Karten. Das Bonero Plus 3 ist ein rundum gelungenes Touren mit technischen Trails für Touren auf fordernden Singletrails. Das Garantieversprechen von 6 Jahren sorgt für Vertrauen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Rose Bonero Plus 3 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
s
m
l
xl
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
632
633
646
664
-
Reach
-
-
425
455
485
515
-
Oberrohrlänge
-
-
582
611
644
678
-
Sitzrohrlänge
-
-
400
430
460
500
-
Sitzwinkel
-
-
76
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
100
100
115
135
-
Lenkwinkel
-
-
65
65
65
65
-
Tretlagerabsenkung
-
-
60
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
318
318
318
318
-
Kettenstrebenlänge
-
-
446
446
446
446
-
Radstand
-
-
1186
1215
1253
1291
-
Überstandshöhe
-
-
762
7866
798
817
-
  • Motor TQ HPR 50
  • Akku 360
  • Rahmen bonero
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox Lyrik Select Plus
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM AXS POD
  • Schaltwerk SRAM GX Transmission
  • Kurbel SRAM GX Eagle ISIS
  • Kassette SRAM GX Transmission
  • Kette SRAM GX Transmission Flattop
  • Bremsen SRAM Code Bronze 4-Kolben
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Newmen Beskar 30 Light/Base
  • Vorderreifen Schwalbe Nobby Nic
  • Hinterreifen Schwalbe Wicked Will
  • Sattel Selle Italia X3 Flow ROSE-Design
  • Sattelstütze e*thirteen Infinite Dropper
  • Vorbau e*thirteen Base, 40 mm
  • Lenker e*thirteen Plus, 35/35
  • Lenkerbreite 800
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.