Trek Fuel EXe 9.9 XX1 AXS im Test

  • 14499 €
  • Carbon
  • TQ HPR 50
  • 150 mm
  • 360 WH
  • 140 mm
  • 2023
  • 29"
  • 18,45 kg
Das Fuel EXe 9.9 XX1 AXS ist nicht das erste Fully, mit dem Trek sich im Light-Segment profilieren will. Anders als das Superkaliber ist es aber deutlich abfahrtsorientierter unterwegs.
Die Basis beim Fuel EXe 9.9 XX1 AXS bildet ein Carbon-Rahmen mit TQ HPR 50 Motor, der von einem 360 Wh Akku gespeist wird. Die harmonische Kraftentfaltung ist ein klarer Charakterzug des HPR 50. Mit 50 Nm Drehmoment fällt die Unterstützung am Berg aber etwas mau aus. Die sehr organisch wirkende Motorsteuerung des HPR 50 prägt das Fahrgefühl des Fuel EXe 9.9 XX1 AXS. Die geringe Reichweite schränkt den Tourenradius beim Fuel EXe 9.9 XX1 AXS leider relativ deutlich ein.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Fuel EXe 9.9 XX1 AXS im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 14000€ .

Trek liefert mit den verbauten Rock Shox Federelemente 150 mm Federweg vorn und 140 mm Hub am Heck. Auch im groben Geläuf kommt das Fuel EXe 9.9 XX1 AXS dank des überragenden Rock Shox Fahrwerks nicht aus der Ruhe und vermittelt viel Kontrolle. Schlechte Bremsen senken den Fahrspaß. Zum Glück ist das beim Fuel EXe 9.9 XX1 AXS nicht der Fall. Denn mit ihren Vierkolben und 200er Scheiben verzögert die SRAM Bremse gut. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung lässt Trek quasi keine Wünsche offen und verbaut nur ausgezeichnete Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Für die gelungene Geometrie hat sich das Entwicklerteam von Trek tatsächlich Props verdient. Ein derartiges Händchen für die Millimeterarbeit bei der Geometrie sieht man selten. Das Gewicht eines Bikes ist ein zentraler Faktor für den Fahrspaß im Gelände. Mit 18,45 kg zählt das Fuel EXe 9.9 XX1 AXS zu den leichtesten Touren mit anspruchsvollen Trailss auf dem Markt. Da kommt richtig Freude auf. Ein E-Mountainbike macht dann am meisten Spaß, wenn es sich im Singletrail wie ein Bike ohne Motor fahren lässt. Die Kombination aus gutem Gewicht und sehr gefälliger Geometrie geben dem Fuel EXe 9.9 XX1 AXS genau so ein natürliches und leichtfüßiges Handling, wie man das von nicht motorisierten Mountainbikes kennt. So gut bekommen das wirklich nur die wenigsten Hersteller hin.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 14499 € teuren Fuel EXe 9.9 XX1 AXS.

Fazit


Erfahrung mit dem Trek Fuel EXe 9.9 XX1 AXS

Mit dem erstklassigen Motor, den exzellenten Schaltungskomponenten und dem erstklassigen Handling ist das Fuel EXe 9.9 XX1 AXS eine exzellente Wahl für Fahrer bei denen der Spaß vor allem erst in der Abfahrt beginnt. Mit dem erstklassigen Motor, den exzellenten Schaltungskomponenten und dem erstklassigen Handling ist das Fuel EXe 9.9 XX1 AXS eine exzellente Wahl für Fahrer bei denen der Spaß vor allem erst in der Abfahrt beginnt. Die üppige Garantie von 25 Jahren beweist, dass Trek hinter seinen Produkten steht.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Trek Fuel EXe 9.9 XX1 AXS im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
15,5
17,5
19,5
21,5
-
Laufradgröße
-
-
29
29
29
29
-
Stack
-
-
620
629
629
638
-
Reach
-
-
428
453
483
508
-
Oberrohrlänge
-
-
573
60
63
658
-
Sitzrohrlänge
-
-
380
410
435
470
-
Sitzwinkel
-
-
76,8
76,8
76,8
76,8
-
Steuerrohrlänge
-
-
10
11
11
12
-
Lenkwinkel
-
-
64,8
64,8
64,8
64,8
-
Tretlagerabsenkung
-
-
39
39
39
39
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
334
334
334
334
-
Kettenstrebenlänge
-
-
440
440
440
440
-
Radstand
-
-
1188
1217
1247
1276
-
Überstandshöhe
-
-
726
727
733
753
-
  • Motor TQ HPR 50
  • Display LED Display
  • Akku 360
  • Rahmen fuel exe
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Gabel RockShox Lyrik Ultimate, AirWiz, DebonAir-Feder, Charger 3 RC2-Dämpfer, 44 mm Offset, Boost110, Maxle Stealth-Achse, 150 mm Federweg
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe Ultimate AirWiz, RCT2-Dämpfer, 205 x 60 mm
  • Bandbreite 520%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel SRAM Eagle AXS, drahtlos, 12fach
  • Schaltwerk SRAM XX1 Eagle AXS
  • Kurbel E*thirteen E*spec Race, Carbon, 34 Z., 165 mm Kurbelarmlänge
  • Kassette SRAM Eagle XG-1299, 10-52 Z., 12fach
  • Kette SRAM XX1 Eagle, 12fach
  • Bremsen SRAM Code RSC
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Bontrager Line Pro 30, OCLV Mountain Carbon, Tubeless Ready
  • Vorderreifen Bontrager SE5 Team Issue, Tubeless Ready, Core Strength-Flankenschutz, Aramidwulstkern, 120 TPI, 29 x 2.50
  • Hinterreifen Bontrager SE5 Team Issue, Tubeless Ready, Core Strength-Flankenschutz, Aramidwulstkern, 120 TPI, 29 x 2.50
  • Sattel Bontrager Arvada, Austenitstreben, 138 mm Breite
  • Sattelstütze RockShox Reverb AXS, 170 mm Hub, drahtlos, 34,9 mm, 480 mm Länge
  • Lenker Bontrager RSL, integrierte Lenker/Vorbau-Einheit, OCLV Carbon, 27,5 mm Rise, 820 mm Breite, Vorbau mit 0 Grad Rise, 45 mm Vorbaulänge
  • Lenkerbreite 820
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.