Hercules Nos 1.1 im Test

  • 3599 €
  • Aluminium
  • Brose Drive S Mag
  • 120 mm
  • 750 WH
  • 2022
  • 27,5"
Das Nos 1.1 ist zwar ein E-Mountainbike, verzichtet aber auf eine Federung im Heck. Als Hardtail ist es nur bedingt geländegängig.
Die Basis beim Nos 1.1 bildet ein Aluminium-Rahmen mit Brose Drive S Mag Motor, der von einem 750 Wh Akku gespeist wird. Egal ob der Anstieg besonders steil oder außerordentlich technisch ausfällt: Der drehmomentstarke Brose Motor macht ihn bezwingbar! Dabei vermittelt der Antrieb ein analoges Fahrgefühl mit einer progressiven Kraftentfaltung. Dank der guten Reichweite sind längere Touren mit dem Nos 1.1 kein Problem.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des Nos 1.1 im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 4000€ .

Bei den Bremsen greift Hercules ganz unten ins Shimano-Regal und verbaut schwache Zweikolben-Stopper. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut Hercules gute Parts. Der kurze Radstand und ein moderater Reach-Wert machen das Handling angenehm verspielt. Die kleinen 27,5er Laufräder hauchen dem Bike zusätzlich einen quirligen Charakter ein. Oh Boy, bei der Geometrie muss man aus unserer Sicht für Kompromisse bereit sein. Die wichtigsten Maße und Winkel fallen etwas aus dem Raster von guten Bikes.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 3599 € teuren Nos 1.1.

Fazit


Erfahrung mit dem Hercules Nos 1.1

Das Nos 1.1 ist ein guter Kletterer. Mit den erstklassigen Motor, die gute Federgabel und die guten Schaltungskomponenten machen Touren auf Waldwegen und leichten Trails Spaß. Dennoch gibt es mit die einfachen Bremsen auch einen Wermutstropfen, den man schlucken muss.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Hercules Nos 1.1 im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
44 cm
48 cm
52 cm
-
Laufradgröße
-
-
-
27,5
27,5
27,5
-
Stack
-
-
-
641
641
670
-
Reach
-
-
-
415
440
452
-
Oberrohrlänge
-
-
-
617
642
663
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
440
480
520
-
Sitzwinkel
-
-
-
73
73
73
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
-
-
-
-
Lenkwinkel
-
-
-
68
68
68
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
60
60
60
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
-
-
-
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
450
450
450
-
Radstand
-
-
-
1149
1174
1198
-
Überstandshöhe
-
-
-
-
-
-
-
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Display LCD Remote
  • Akku 750
  • Rahmen Hercules NOS HT Alu
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel SR Suntour XCR 34, 120 mm Federweg, Lockout, 15 mm Steckachse
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout ja
  • Bandbreite 418%
  • Schaltung 11
  • Schalthebel Shimano Deore SL-M4100
  • Schaltwerk Shimano Deore RD-M5120
  • Kurbel FSA CK-220
  • Kassette Sunrace, CSMS2 TAZ 11-46T
  • Kette Shimano CN-HG54
  • Bremsen Shimano BL-M4100
  • Bremsscheiben Ø 203/203
  • Felgen RODI TRYP30
  • Vorderradnabe SHIMANO MT410-B
  • Hinterradnabe SHIMANO MT400-B
  • Vorderreifen Schwalbe Nobby Nic Performance, 65-584
  • Hinterreifen Schwalbe Nobby Nic Performance, 65-584
  • Sattelstütze KALLOY SP-719, AL, 350 mm, Ø30.9 mm
  • Vorbau A-Head, MonkeyLink ready
  • Lenker MTB Riser, AL, 31.8 mm
  • Lenkerbreite 780
  • Steuersatz integrated tapered
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.