Orange PHASE MX PRO-LINE im Test

  • 9000 €
  • Aluminium
  • Shimano EP801
  • 170 mm
  • 630 WH
  • 165 mm
  • 2024
  • 29 / 27,5 Mullet"
Anstelle von Alurohren kommt das PHASE MX PRO-LINE mit einem Rahmen aus gefaltetem Blech daher. Eine Tradition, die Orange nicht lassen kann.
Orange setzt beim PHASE MX PRO-LINE auf den EP801 Motor von Shimano, der von einem 630-Wh-Akku mit Energie versorgt wird. In der Motorenbeliebtheit sind die Shimano Motoren mit Bosch Motoren weiterhin ganz vorne. Nicht ohne Grund wie der EP801 beweist. Mit 85 Nm Drehmoment unter der Motorabdeckung fällt die Unterstützung üppig aus. Angst vor steilen Bergen braucht da wirklich niemand mehr haben. Zudem wird die Power von der gelungenen Motorsteuerung so reguliert, dass sich der Antritt stets dynamisch, aber niemals unnatürlich anfühlt. Die nur mittelklassige Reichweite kann beim PHASE MX PRO-LINE gerade bei großen Tourenradien zum Problem werden.

Auf einen Blick

Die wichtigsten Wertungen des PHASE MX PRO-LINE im Vergleich zum relevanten Marktumfeld um 9000€ .

Beim Fahrwerk hat sich Orange nicht lumpen lassen und schenkt dem PHASE MX PRO-LINE ein goldglänzendes Kashima Fahrwerk aus dem Hause Fox mit 170 mm Federweg vorn und 165 mm Hub am Heck. Setup-Nerds können dank der vielen Einstelloptionen das Maximum an Performance aus dem Fahrwerk kitzeln. Die dicken 38er-Standrohre an der Gabel sorgen für eine Extraportion Lenkpräzision und Performance. Schlechte Bremsen senken den Fahrspaß. Zum Glück ist das beim PHASE MX PRO-LINE nicht der Fall. Denn mit ihren Vierkolben und 200er Scheiben verzögert die SRAM Bremse gut. Bei den Antriebskomponenten und der restlichen Ausstattung verbaut Orange gute Parts. Der moderate Lenkwinkel sorgt bergab für einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Agilität. Der Reach liegt ebenfalls im guten Durchschnitt. Für weitere Pluspunkte beim Bergab-Handling sorgt das tiefe Tretlager, welches den Fahrer gut im Bike integriert und den Schwerpunkt nach unten zieht. Durch die kurzen Kettenstreben und dem flachen Sitzwinkel braucht es beim Klettern in knackigen Steilstücken aktive Gewichtsverlagerung, um das Steigen des Vorderrades zu verhindern. Unterm Strich haben die Orange Entwickler tolle Arbeit geleistet und eine sehr gelungene Geometrie auf die Laufräder gestellt. Wir lieben tiefe Tretlager, solange es bergab geht. Im Uphill muss man sich aber bewusst sein, dass die Kurbel dann auch mal aufsetzen kann.

Preis/Leistung

Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 9000 € teuren PHASE MX PRO-LINE.

Fazit


Erfahrung mit dem Orange PHASE MX PRO-LINE

Unterm Strich sprechen das hervorragende Fahrwerk, die überragende Geo und der gute Motor eine deutliche Sprache. Das PHASE MX PRO-LINE ist ein überdurchschnittlich gutes Bike mit Mini-Downhiller-DNA Kein Yin ohne Yang. Mit der durchschnittlichen Reichweite hat das PHASE MX PRO-LINE auch Schwächen.
Ludwig Döhl - emtb-test.com
Orange PHASE MX PRO-LINE im Test
Ludwig Döhl
Bikefreak aus Leidenschaft und emtb-test.com Gründer
technische Details

Je steiler der Winkel des Sitzrohrs ist, desto effizienter können Sie in die Pedale treten.

SIZE XXS XS S M L XL XXL
Hersteller-Größenbezeichnung
-
-
-
L
XL
-
Laufradgröße
-
-
-
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
29 / 27,5 Mullet
-
Stack
-
-
-
649
649
658
-
Reach
-
-
-
463
483
500
-
Oberrohrlänge
-
-
-
639
647
662
-
Sitzrohrlänge
-
-
-
431,8
457,2
482,6
-
Sitzwinkel
-
-
-
76
76
76
-
Steuerrohrlänge
-
-
-
120
120
130
-
Lenkwinkel
-
-
-
64
64
64
-
Tretlagerabsenkung
-
-
-
27
27
27
-
Tretlagerhöhe (absolut)
-
-
-
343
343
343
-
Kettenstrebenlänge
-
-
-
439
439
439
-
Radstand
-
-
-
1255
1275
1297
-
Überstandshöhe
-
-
-
738
760
783
-
  • Motor Shimano EP801
  • Display SC-EM800
  • Akku 630
  • Rahmen PHASE MX
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Gabel Fox Factory 38 Float 170mm 29
  • Federelement Luft
  • Lenkerlockout nein
  • Dämpfer Fox Float X2 Factory 230x65
  • Bandbreite 510%
  • Schaltung 12
  • Schalthebel Shimano SLX 12spd
  • Schaltwerk Shimano SLX 12spd
  • Kurbel Shimano M600 165 E 34t
  • Kassette Shimano SLX 10-51T 12spd
  • Kette KMC 12spd
  • Bremsen SRAM Guide RE 200/200
  • Bremsscheiben Ø 200/200
  • Laufradsatz Strange Front + Hope Pro 4 Rear, E13 LG1 EN 27.5 + 29
  • Vorderreifen Maxxis Minion DHF 2.5 3c EXO+
  • Hinterreifen Maxxis DHR II 2.4 3c EXO+
  • Sattel WTB Silverado SL
  • Sattelstütze SDG Tellis 150/170mm
  • Vorbau Burgtec Enduro Black 42.5mm
  • Lenker Burgtec RideWide Enduro 800mm
  • Lenkerbreite 800
  • Steuersatz Acros 49mm Blocklock for Tapered Steerer
×

Bitte gib deinen Standort in dem Feld über der Karte ein, damit wir einen Händler in deiner Nähe finden können.